STRAFVERFOLGUNG: Daniel Burri ist neuer Oberstaatsanwalt

Das Luzerner Kantonsparlament hat einen Oberstaatsanwalt, drei Jugendanwälte und 27 Staatsanwälte gewählt. Die neue Strafverfolgungsbehörde ist bis 2014 im Amt.

Merken
Drucken
Teilen
Daniel Burri ist mit 95 von 111 Stimmen zum Oberstaatsanwalt gewählt worden. (Bild Pius Amrein/Neue LZ)

Daniel Burri ist mit 95 von 111 Stimmen zum Oberstaatsanwalt gewählt worden. (Bild Pius Amrein/Neue LZ)

Daniel Burri ist vom Luzerner Kantonsparlament am Dienstagmorgen zum neuen Oberstaatsanwalt gewählt worden. Der 48-Jährige ist Mitglied der FDP und wohnt in Luzern. Die drei neuen Jugendanwälte sind Urs Baumeler (FDP, Luzern), Markus Bucher (CVP, Steinhuserberg) und Marianne Graf (Ennetbürgen, parteilos).

Ebenfalls am Dienstagmorgen sind 27 neue Staatsanwälte gewählt worden. Es sind dies:
Daniel Burri (FDP, Luzern)
Nicole Belliger (FDP, Luzern)
Roland Brun (parteilos, Emmen)
Peter Bühlmann (CVP, Malters)
Georges Frey (SP, Willisau)
Roger Fuchs (SVP, Luzern)
Helene Geisseler (SP, St. Niklausen)
André Graf (CVP, Ruswil)
Philipp Höchli (CVP, Luzern)
Gisela Jaun (CVP, Luzern)
Othmar Kost (FDP, Hildisrieden)
Caroline Kuhn (CVP, Luzern)
Franz Kurmann (CVP, Zell)
Susi Matter (parteilos, Sempach)
Orvo Nieminen (FDP, Kriens)
Dieter Oswald (CVP, Luzern)
Thomas Reitberger (FDP, Emmenbrücke)
Stefan Ruesch (CVP, Schüpfheim)
Anita Schacher Koch (CVP, Eschenbach)
Horst Schmitt (FDP, Luzern)
Carmen Schneider (parteilos, Luzern)
Roman Stocker (CVP, Hitzkirch)
Gabriela Svalduz (FDP, Luzern)
Robert Thalmann (SVP, Kriens)
Anita Tschopp (parteilos, Luzern)
Peter Unternährer (SVP, Udligenswil)
Claudia Vogt (parteilos, Ermensee)

rem