STRASSENBAU: Krienser Südstrasse: Verkehrsbehinderung

In den nächsten Wochen muss auf der Krienser Südstrasse mit Einschränkungen im Durchgangsverkehr gerechnet werden. Die Gemeinde startet die zweite Etappe der Bauarbeiten für die Strasseninstandsetzung und die Wasserversorgung.

Drucken
Teilen

Nach dem Bau des Kohlgrabenbach-Durchgangs im letzten Jahr werden ab kommendem Montag die Neugestaltung des Parkplatzes beim Schulhaus Meiersmatt, der Ersatz der bestehenden Wasserleitung und die Belagssanierung der Südstrasse in Angriff genommen, wie es in einer Medienmitteilung heisst. Diese Bauarbeiten werden für den Abschnitt Südstrasse – Wichlernstrasse sowie Kreuzung St. Niklausengasse/ Hackenrainstrasse maximal drei Monate dauern. Danach wird bis im Sommer der Abschnitt Kreuzung St. Niklausengasse/Hackenrainstrasse bis zur Mündung in die Obernauerstrasse realisiert. Der Deckbelag wird für die ganze Südstrasse im Sommer 2009 eingebaut.

Der Verkehr in der Südstrasse wird etappenweise einspurig geführt und mittels Lichtsignalanlagen geregelt. Die Zufahrten zu den Häusern werden mittels provisorischen Grabenabdeckungen in der Regel gewährleistet. Der Quartierbus wird während der ersten Etappe (Wichlernstrasse bis Kreuzung St. Niklausengasse/Hackenrainstrasse) über die Wichlernstrasse umgeleitet. Daher werden beiden Haltestellen an der St. Niklausengasse und an der Südstrasse in dieser Zeit nicht mehr bedient.

scd