Strichpunkt darf weitermachen

Der Club Strichpunkt am Löwengraben darf bis Ende Juni weiterhin bis morgens um 4 Uhr geöffnet bleiben. Die Bewilligung wurde vom Kanton erneut verlängert.

Drucken
Teilen
Der Club Strichpunkt am Löwengraben in Luzern. (Bild: Archiv/Neue LZ)

Der Club Strichpunkt am Löwengraben in Luzern. (Bild: Archiv/Neue LZ)

Bis jeweils morgens um 4 Uhr darf der Strichpunkt am Löwengraben geöffnet bleiben. Die Bewilligung dazu erhielt der Club laut der Pendlerzeitung «20 Minuten» vom Kanton Luzern, weil im letzten Halbjahr bauliche Massnahmen gegen den Lärm und weitere Verbesserungen umgesetzt worden seien. Der Kanton habe das Vorgehen mit der Stadt abgesprochen.

Der Quartierverein, welcher ein Problem mit den lärmenden Gästen hat, sei nicht erfreut darüber. Die Anwohner hätten seit Jahren unter dem Lärm und dem Dreck der Partygäste zu leiden. Im November 2010 wollte die Stadt gegen den Club vorgehen und forderte vom Kanton den Entzug der Bewilligung.

bep