Video

Stromausfall: Am Luzerner Kantonsspital wurde der Ernstfall geprobt

Horror-Szenario: Kein Strom im Luzerner Kantonsspital. Dieser Ernstfall wurde am Mittwoch in Luzern durchgespielt.

Drucken
Teilen

(stg) Im Spital ist Strom überlebenswichtig. Obwohl die Stromversorgung im Operationssaal oder auf der Intensivstation immer sichergestellt ist, kann es vorkommen, dass Geräte wie die Lifte stillstehen oder die Lichter auf den Gängen ausgehen. Im Luzerner Kantonsspital dauert es bei einem Stromausfall 15 Sekunden, bis der Notgenerator anspringt. Reichen würde der Strom der Generatoren bis zu 10 Tage.

Am Mittwoch fand ein sogenannter Blackout-Test statt, wie PilatusToday berichtet. Mit der Übung wollte man herausfinden, ob von jedem der 40 Gebäude auf dem Areal des Luzerner Kantonsspitals eine Fehlermeldung eingeht. Der Erfolg des Tests wird derzeit noch ausgewertet.