Rezept
Süsse Kürbistarte

Zutaten für eine Springform von 26 cm Ø

Susanne Balli
Merken
Drucken
Teilen
  • 100 g Vollkornmehl
  • 50 g Weissmehl
  • 70 g Butter
  • 75 ml Wasser
  • 1 TL Essig
  • 2 Eier
  • ½ TL Salz
  • 500 g Muskat-Kürbis
  • 150 g Zucker
  • 1 EL Maizena
  • 3 EL Crème fraîche
  • ½ Bio-Zitrone (2 EL Saft und abgeriebene Schale)
  • 30 ml Vollrahm

Zubereitung

Für den Teig Mehl und Butter zwischen den Händen verreiben, bis feine Brösmeli entstehen. Salz zufügen, verrühren. Wasser und Essig vermischen und dazugeben. Rasch zu einem Teig zusammenfügen, nicht kneten. Teig in Frischhaltefolie wickeln und zirka eine Stunde kühl stellen. In der Zwischenzeit den Kürbis schälen, entkernen und in Stücke schneiden. Kürbis in wenig kochendem Wasser weich kochen, Wasser abgiessen, den Kürbis fein pürieren und auskühlen lassen. Kürbismus mit Zucker, Maizena, Crème fraîche, Zitronensaft und -schale verrühren. Eier mit dem Rahm vermengen und unter die Kürbismasse rühren. Teig auf etwas Mehl auswallen. Springform mit Backpapier belegen und den Teig in die Form geben, sodass ein zirka 3 Zentimeter hoher Rand entsteht. Kürbismasse gleichmässig darauf verteilen. Im vorgeheizten Backofen bei 200 Grad (Umluft 180 Grad) zirka 30 bis 40 Minuten backen.

An dieser Stelle erscheinen regelmässig Rezepte auf Basis regionaler und saisonaler Zutaten.