SURSEE: CVP zieht Initiative zurück

Drucken
Teilen

Die CVP Stadt Sursee zieht ihre Initiative «Für eine kinderfreundliche Stadt» zurück. Wie die Stadt in einer Mitteilung schreibt, hat der Stadtrat kürzlich beschlossen, dem Begehren der Initiative, das UNICEF-Label «Kinderfreundliche Gemeinde anzustreben, nachzukommen.
 

Eine Standortbestimmung ergab, dass die Stadt bereits «sehr kinderfreundlich» sei. Die Stadt Sursee will bis Ende 2017 Massnahmen vorlegen, um das UNICEF-Label «Kinderfreundliche Gemeinde» zu erhalten.
 

pd/rem