SURSEE: Grossbrand: Güselfabrik steht in Flammen

Am Samstagabend ist in Sursee ein Brand ausgebrochen. Die Brandursache wird abgeklärt. Die Polizei sucht Zeugen.

Drucken
Teilen
Die vom Brand betroffene Halle. (Bild Kapo Luzern)

Die vom Brand betroffene Halle. (Bild Kapo Luzern)

In der Recyclingfirma Beck im Surseer Industriegebiet ist am (heutigen) Samstag kurz vor 19 Uhr ein Brand ausgebrochen (siehe auch Bild unten; Kapo Luzern). Verletzt wurde niemand. Gemäss Richard Huwiler von der Kantonspolizei Luzern hat sich das Feuer im Abfallberg in der grossen Halle entzündet. Es kam zu einer grossen Rauchentwicklung. Richard Huwiler: «Es bestand keine besondere Gefahr für Mensch und Umwelt.»

Während des Brandausbruchs befand sich eine Person auf dem Gelände. Die Feuerwehr Region Sursee rückte mit zirka 80 Eingeteilten zur Brandbekämpfung aus. Dabei wurden sie von den Feuerwehren Stadt Luzern und Emmen mit Spezialgerätschaften unterstützt (Grosslüfter und Hubretter).

Der Schaden in der Recyclinghalle kann zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht beziffert werden. Die Brandursache ist unbekannt. Die Brandspezialisten der Kantonspolizei Luzern haben die Ermittlungen aufgenommen. Personen, die am Samstagabend im Bereich der Recyclinghalle vor dem Brandausbruch eventuell verdächtige Wahrnehmungen (Personen/Fahrzeuge etc.) gemacht haben, werden gebeten, sich mit der Kantonspolizei Luzern unter der Telefonnumer 041 248 81 17 in Verbindung zu setzen.

gf/scd

Der Rauch war weithin zu sehen, wie das Bild von Zischleser Dieter Joos zeigt.