Sursee: Lastwagen verliert 100 Liter Diesel nach Kollision mit Kandelaber

Ein Lastwagen stiess nach einem Abbiegemanöver seitlich mit einem Kandelaber auf der Bifangstrasse in Sursee zusammen. Dabei wurde der Dieseltank beschädigt und es liefen rund 100 Liter Diesel aus.

Drucken
Teilen
Rund 100 Liter Dieselkraftstoff ist nach der Kollision des Lastwagens mit dem Kandelaber ausgelaufen. (Bild: Luzerner Polizei, Sursee, 22. November 2019)

Rund 100 Liter Dieselkraftstoff ist nach der Kollision des Lastwagens mit dem Kandelaber ausgelaufen. (Bild: Luzerner Polizei, Sursee, 22. November 2019)

(zim) Am Freitagvormittag kurz vor 8.30 Uhr fuhr ein Lastwagen durch die Schellenrainstrasse in Sursee und bog nach rechts in die Bifangstrasse ab. Dabei kam es laut einer Meldung der Luzerner Polizei zu einer seitlichen Streifkollision mit einem Kandelaber. Dadurch wurde der Dieseltank des Fahrzeuges beschädigt und es liefen etwa 100 Liter Dieselkraftstoff aus.

Durch die Feuerwehr Region Sursee konnte die ausgelaufene Flüssigkeit aufgefangen und die Strasse gereinigt werden. Zusätzlich wurde ein Meteorschacht abgepumpt.

Verletzt wurde beim Unfall niemand. Für die Umwelt bestand gemäss Polizeiangaben keine Gefahr.

Das ausgelaufene Öl musste abgepumpt und die Restmenge gebunden werden. (Bild: Luzerner Polizei, Sursee, 22. November 2019)

Das ausgelaufene Öl musste abgepumpt und die Restmenge gebunden werden. (Bild: Luzerner Polizei, Sursee, 22. November 2019)