SURSEE: Nachbarn-Streit – eine Person schwer verletzt

Ein Streit zweier Nachbarn in Sursee endete gestern Abend in einer Messerstecherei. Dabei wurde eine Person schwer verletzt. Das Motiv des Streites ist noch unklar.

Drucken
Teilen

Gestern Abend, kurz vor 21.30 Uhr, kam es laut Kantonspolizei Luzern in Sursee zu einem Streit zweier Nachbarn. Dabei stach ein 42-jähriger Schweizer seinen 44-jährigen aus dem Kosovo stammenden Nachbarn mit einem Küchenmesser nieder.

Der mutmassliche Täter meldete sich einige Zeit nach der Tat telefonisch bei der Kantonspolizei. Er konnte festgenommen werden. Ihm wird noch heute die Untersuchungshaft eröffnet. Das Opfer befindet sich in Spitalpflege. Sein Zustand ist stabil.

Das Motiv für die Tat ist noch unklar und ist Gegenstand der Ermittlungen. Die Untersuchung führt das Amtsstatthalteramt Sursee.