Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

SURSEE PLUS: Sechs Gemeinden koordinieren Verkehr

Der Verkehr nimmt zu, die Siedlungsfläche verdichtet sich. Die sechs Sursee Plus Gemeinden koordinieren ihre Verkehrs- und Siedlungsplanung nun gemeinsam. Ein entsprechendes Papier wurde unterzeichnet.
Bei der Verkehrsentwicklung arbeiten die sechs Sursee Plus Gemeinden künftig enger zusammen. Im Bild der Bifang-Kreisel in Sursee. (Bild: Pius Amrein / Neue LZ)

Bei der Verkehrsentwicklung arbeiten die sechs Sursee Plus Gemeinden künftig enger zusammen. Im Bild der Bifang-Kreisel in Sursee. (Bild: Pius Amrein / Neue LZ)

Sie wollen gemeinsam die Zukunft planen: Die sechs Sursee Plus Gemeinden (Geuensee, Oberkirch, Knutwil, Mauensee, Sursee und Schenkon) haben am Dienstag zusammen mit dem Regionalen Entwicklungsträger eine Vereinbarung zur gemeinsamen Koordination von Siedlung und Verkehr unterzeichnet. Sie arbeiten dazu mit einem EDV-basierendem Verkehrsmodell.

Damit erhalten die Gemeinden ein wichtiges Planungsinstrument. Der zunehmende Verkehr auf der einen Seite und die zunehmend räumliche Dichte in der Zentrumsregion Sursee Plus auf der anderen machen eine Verkehrsplanung über die Stadt - und Gemeindegrenzen hinaus nötig. Mit dem Verkehrsmodell erhalten die Gemeinden Einblick, welche Auswirkung eine Massnahme auf den Verkehr haben könnte.

pd/spo

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.