SURSEE: Stadtschreiber: Temporäre Lösung

Merken
Drucken
Teilen

Der Stadtrat setzt bei der Neubesetzung des Stadtschreiber-Postens – Godi Marbach wechselt bekanntlich in die Privatwirtschaft – vorerst auf eine temporäre Lösung. Am 1. September übernimmt Heinz Wyss mit einem Teilpensum die Führung der Stadtkanzlei und die Begleitung des Stadtrats. Die Leitung des Regionalen Zivilstandsamtes werde er aber weiter innehaben, teilte die Stadt Sursee mit. Über die Neubesetzung will der Stadtrat «zu gegebenem Zeitpunkt» informieren. (red)