SURSEE: Velofahrer angefahren und geflüchtet

Am Montagmorgen, 3. Februar ist es in Sursee zu einem Unfall zwischen einem Fahrradfahrer und einem dunklen Auto gekommen. Der unbekannte Lenker eines dunklen Autos fuhr weiter, ohne sich um den verletzten Velofahrer zu kümmern.

Drucken
Teilen
Der Velofahrer wurde verletzt. Der Autofahrer machte sich einfach aus dem Staub. (Bild: Keystone (Archiv))

Der Velofahrer wurde verletzt. Der Autofahrer machte sich einfach aus dem Staub. (Bild: Keystone (Archiv))

Der Unfall passierte kurz vor 7 Uhr. Der Velofahrer war auf der Merkurstrasse in Sursee in Richtung Bahnhof. Bei der Einmündung der Rigistrasse kam es aus noch ungeklärten Gründen zu einer Kollision mit einem schwarzen Auto. Der Fahrradfahrer stürzte durch die Wucht der Kollision und wurde dabei verletzt. Der unbekannte Lenker des dunklen Autos fuhr einfach weiter, ohne seine Angaben zu hinterlassen und sich um den Verletzten zu kümmern.

Die Luzerner Polizei sucht den unbekannten Lenker des dunklen Personenwagens oder^Personen, die Angaben zum Unfallhergang oder zum gesuchten Fahrzeug und dessen Lenker machen können. Diese Personen werden gebeten, sich unter der Telefonnummer041 248 81 17 zu melden.

pd/nop