SURSEE: Zwei Mädchen auf offener Strasse verprügelt

Brutale Szenen ereigneten sich innert weniger als 24 Stunden mitten in Sursee: Zwei Mädchen (14 und 15) wurden auf offener Strasse von unbekannten Tätern gepackt und verprügelt.

Drucken
Teilen
Das 14-jährige Mädchen wurde bei der Bushaltestelle Surseepark von zwei Unbekannten gepackt und verprügelt. (Bild: Maria Schmid / Neue LZ)

Das 14-jährige Mädchen wurde bei der Bushaltestelle Surseepark von zwei Unbekannten gepackt und verprügelt. (Bild: Maria Schmid / Neue LZ)

Am Montag wurde ein 14-jähriges Mädchen um ca. 12.55 Uhr an der Bushaltestelle Surseepark in Sursee von zwei unbekannten jungen Männern gepackt und geschlagen. Wie die Luzerner Staatsanwaltschaft am Freitag mitteilte, flüchteten die unbekannten Täter in Richtung Migros.

Blutig geschlagen und abgehauen

Keine 24 Stunden später wurde am Dienstag, 6.55 Uhr, ein 15-jähriges Mädchen an der Bahnhofstrasse in Sursee ebenfalls von zwei maskierten Männern gepackt und geschlagen. Als das Opfer blutete, flüchteten die Täter.

Die Luzerner Polizei sucht Zeugen, welche zu den Vorfällen Angaben machen können. Hinweise bitte direkt an Tel. 041 248 81 17.

pd/zim