SURSEE/OSTERMUNDIGEN: Rent a Bike und Intersport kooperieren

Der Velovermieter Rent a Bike und der Sporthändlerverbund Intersport wollen schweizweit bei der Velovermietung kooperieren. Im Fokus steht dabei vor allem der alpine Raum, wie Intersport am Dienstag mitteilte.

Drucken
Teilen
Die Rent a Bike-Velostation beim Bahnhof Luzern (Archiv). (Bild: Stefan Kreienbühl/Luzernerzeitung.ch)

Die Rent a Bike-Velostation beim Bahnhof Luzern (Archiv). (Bild: Stefan Kreienbühl/Luzernerzeitung.ch)

Der operative Start der langfristigen Zusammenarbeit erfolgt im Frühling 2014. Intersport Rent verfügt über 130 Standorte in den alpinen Regionen und Rent a Bike hat 185 Vermietungsstationen. Künftig sollen die Buchungsplattformen gemeinsam betrieben werden. Intersport baut damit die führende Position der Rent-Buchungsplattformen vom Wintergeschäft mit der Bike-Vermietung im Sommer aus, wie es in der Mitteilung weiter heisst.

Rent a Bike mit Sitz in Sursee ist nach eigenen Angaben die führende Velo- und E-Bike-Vermieterin in der Schweiz. Sie betreibt in Zusammenarbeit mit den SBB, verschiedenen Privatbahnen und weiteren öffentlichen und privaten Unternehmen Vermietungsstellen.

Intersport ist in der Schweiz mit 244 Franchise- und Einkaufspartner an 372 Verkaufsstellen präsent. Die bei Intersport angeschlossenen Sportfachgeschäfte erreichen einen jährlichen Detailhandelsumsatz von rund 460 Mio. Fr. und halten nach eigenen Angaben einen Marktanteil von 24 Prozent.

sda