Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Surseer Gewerbe plant Eisfeld – an bester Lage

Die Stadt Sursee soll in der Weihnachtszeit eine neue Attraktion erhalten. Der Gewerbeverein hat ein Gesuch für ein Eisfeld eingereicht.
Auf dem Martignyplatz in Sursee soll im Winter ein Eisfeld installiert werden. (Bild: Philipp Schmidli/Neue LZ)

Auf dem Martignyplatz in Sursee soll im Winter ein Eisfeld installiert werden. (Bild: Philipp Schmidli/Neue LZ)

Das Gewerbe der Region Sursee will den Martigny-Platz beim Stadthof im Winter zu einem gesellschaftlichen Treffpunkt machen. Gemäss Recherchen der Neuen Luzerner Zeitung plant der Verein, dort eine grosse Eisbahn mit synthetischer Eisfläche aufstellen zu lassen. Die Attraktion läuft unter dem Namen «Eiszeit in Sursee» und soll von der Bevölkerung temporär in der Weihnachtszeit benützt werden können. Bei der städtischen Bauverwaltung ist ein Gesuch für die Nutzung des Platzes eingereicht worden. Dieses wird derzeit bearbeitet. Die Surseer Stadtregierung hat bisher noch keinen Entscheid gefällt. Im Stadtrat stösst das Eisfeld jedenfalls auf offene Ohren. «Ich finde das eine gute Idee. Das belebt unsere Stadt», sagt Stadtpräsident Ruedi Amrein.

Thomas Oswald

Den ausführlichen Artikel lesen Sie am Donnerstag in der Neuen Luzerner Zeitung oder als Abonnent/in kostenlos im E-Paper.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.