Susi Franke ist die neue Rosenkönigin

Sie stammt aus Dresden und ist seit Samstagabend die neue Rosenkönigin: Susi Franke. Mit der 23-Jährigen sind auch noch vier Prinzessinnen in Weggis ausgezeichnet worden.

Drucken
Teilen
Susi Franke ist die neue Rosenkönigin. (Bild: PD)

Susi Franke ist die neue Rosenkönigin. (Bild: PD)

Susi Franke ist die neue Rosenkönigin. (Bild: PD)

Susi Franke ist die neue Rosenkönigin. (Bild: PD)

Kurz nach Mitternacht krönte Adriana Frei, die Rosenkönigin 2010, die frisch gewählte Susi Franke, welche in einem Küssnachter Gastronomiebetrieb arbeitet. Die 23-Jährige hat sich in zwei Wahlgängen gegen ihre 22 Mitbewerberinnen durchgesetzt und wurde von der Promi-Jury gewählt. Mitmachen konnten jede Frau, die mindestens 20 Rosen erhalten hat. Die neue Rosenkönigin darf nun für 5 Tage nach Las Vegas fliegen. Zusätzlich erhält sie ein professionelles Fotoshooting. Wen sie mitnimmt, weiss die Servicefachfrau ganz genau: Ihren Freund Volkan.

Die Rosenprinzessinen heissen Sara Renggli, Jana Zurmühle, Nicole Ehrler und Sarah Schindler.

Die unsichere Wetterlage strapazierte auch die Nerven der Organisatoren, wie es in einer Mitteilung heisst. So hatte Petrus während des Feuerwerks am Samstagabend ein Einsehen. Am Freitagabend wurde mit den Rockbands «WG» und «Rease» aus Luzern einheimische Kost geboten. Am Samstag wurde mit «C’est chic» eine klassische Tanzband verpflichtet und dies zeigte durchaus Wirkung. «Stilvolle Unterhaltung, Standardtanz und Evergreens sind wieder voll im Trend», erklärt Markus Wolfisberg von Luzern Tourismus und OK-Präsident des Rosenfests.

pd/rem