SVP nominiert Rolf Hermetschweiler

Die SVP schickt Kantonsrat Rolf Hermetschweiler ins Rennen um einen Sitz im Luzerner Stadtrat. Der 62-Jährige Unternehmer hat sich intern gegen Marcel Lingg durchgesetzt.

Drucken
Teilen
SVP-Grossstadtrat Marcel Lingg. (Bild: Remo Nägeli)

SVP-Grossstadtrat Marcel Lingg. (Bild: Remo Nägeli)

SVP-Grossstadtrat Marcel Lingg. (Bild: Remo Nägeli)

SVP-Grossstadtrat Marcel Lingg. (Bild: Remo Nägeli)

Die Mitglieder der SVP Stadt Luzern haben sich an ihrer Nominationsversammlung mit deutlichem Mehr für Kantonsrat Rolf Hermetschweiler als Stadtratskandidaten ausgesprochen, wie die SVP der Stadt Luzern am Montagabend in einem Communiqué schreibt. Geht es nach den Mitgliedern, soll Rolf Hermetschweiler am 5. Mai 2012 in den Stadtrat einziehen. Ausserdem haben die Mitglieder sich mit nur einer Enthaltung für eine bürgerliche Mehrheit im Stadtrat und eine 1-1-1-Liste, je ein CVP-, FDP- und SVP-Stadtratskandidat ausgesprochen. Hermetschweiler setzte sich intern gegen den 46-jährigen Marcel Lingg durch.

Die SP strebt bei den Wahlen eine rot-grüne Mehrheit. Ursula Stämmer-Horst (53), Beat Züsli (48) und Felicitas Zopfi (53) werden genannt. Für den Stadtrat kandidieren auch Manuela Jost (GLP), Adrian Borgula (Grüne) und Martin Merki (FDP). Finanzdirektor Stefan Roth (CVP) will Stadtpräsident werden.

rem