SWISSPORARENA: Sonnenkraft fürs neue Allmend-Stadion?

Erhält die Swissporarena auf der Luzerner Allmend ein Solardach? Eine Interpellation an die Stadtregierung will eine Antwort.

Drucken
Teilen
Vielleicht erhält das neue Stadion auf der Luzerner Allmend ein Dach aus Solarpanels. (Visualisierung pd)

Vielleicht erhält das neue Stadion auf der Luzerner Allmend ein Dach aus Solarpanels. (Visualisierung pd)

1,2 Millionen Kilowattstunden Strom produziert die Fotovoltaikanlage auf dem Dach des Stade de Suisse in Bern jährlich – der Jahresverbrauch von 400 Haushalten. Ist ein ähnliches Solarkraftwerk auch auf der Swissporarena geplant? Das fragen die SP-Grossstadträte Dominik Durrer und Patricia Infanger in einer Interpellation an die Stadtregierung.

Noch ist auf dem neuen Luzerner Stadion kein Solardach vorgesehen. Das soll sich aber ändern. Deswegen wurde jetzt eine Contracting-Ausschreibung für die Energiezentrale gemacht. Contracting heisst, dass die Investitionen und der Betrieb durch einen spezialisierten Energiedienstleister erbracht werden.

Einer der potentiellen Anbieter ist EWL Energie Wasser Luzern. Das Unternehmen nahm vor kurzem eine Solaranlage auf dem Dach der neuen Messehalle auf der Luzerner Allmend in Betrieb und zeigt sich interessiert am Projekt.

Hugo Bischof

Den ausführlichen Artikel lesen Sie am Dienstag in der Neuen Luzerner Zeitung.