TANZVERBOT: An Feiertagen darf getanzt werden

Das Luzerner Kantonsparlament hat das Verbot, an Feiertagen zu tanzen, abgeschafft. Der Widerstand war gering.

Drucken
Teilen
Das Tanzverbot an Feiertagen ist abgeschafft. (Archivbild Neue LZ)

Das Tanzverbot an Feiertagen ist abgeschafft. (Archivbild Neue LZ)

Der Kantonsrat hat das Tanzverbot am Montagmorgen in zweiter Lesung grossmehrheitlich aufgehoben.

Damit darf künftig im Kanton Luzern an hohen Feiertagen in Discos, Restaurants und Bars getanzt werden, namentlich an Karfreitag, Ostersonntag, Pfingstsonntag, am Bettag, an Weihnachten und Aschermittwoch.

In erster Lesung hatte sich der Rat mit 64 zu 42 Stimmen gegen das Tanzverbot ausgesprochen. Die vorberatende Kommission Wirtschaft und Abgaben hielt am Verbot fest.

rem