Taxi-Standplätze müssen weichen

Im Bereich Krongasse, Rosengässli, Münzgasse und dem unteren Teil der Bahnhofstrasse werden die Werkleitungen umfassend erneuert. In diesem Zusammenhang müssen die Taxi-Standplätze vor der Jesuitenkirche vorübergehend weichen.

Drucken
Teilen
(Symbolbild Philipp Schmidli/Neue LZ)

(Symbolbild Philipp Schmidli/Neue LZ)

Die heutigen Taxi-Standplätze werden für Installationen für die Bauarbeiten benötigt. Nach Angaben der Stadt Luzern wird ab Montag, 3. September auf der gegenüberliegenden Seite entlang des Hirschengrabens ein Ersatzstandort bis voraussichtlich Ende Juli 2013 zur Verfügung stehen.

Der Veloparkplatz wird ebenfalls versetzt, der jedoch innerhalb des Vorplatzes provisorisch für die Bauausführung verlegt wird. Am Freitag, 31. August finden entsprechende Markierungsarbeiten statt.

pd/chg

Hinweis

Die Baustelle liegt innerhalb einer städtischen Radwegroute. Aus Sicherheitsgründen wird für die Zweiradfahrer/Innen eine Umleitung signalisiert. Die Bauleitung bittet die Bevölkerung die Signalisation zu beachten.