Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Konto per E-Mail erhalten.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

THEATER HELLBÜHL: Fit in der «Disziplin» Theater

Alle zwei Jahre wird in Hellbühl Laientheater gespielt. Und weil hinter den Produktionen der Turnverein Astoria Hellbühl steckt, müssen sicher die Lachmuskeln fleissig trainiert werden.
Yvonne Imbach
Connie Buss (links), Jasmin King und Adrian Gehrig im Stück «Katharina die Kühne». (Bild: Nadia Schärli (Hellbühl, 24. Februar 2018))

Connie Buss (links), Jasmin King und Adrian Gehrig im Stück «Katharina die Kühne». (Bild: Nadia Schärli (Hellbühl, 24. Februar 2018))

So steht in diesem Jahr mit «Katharina die Kühne» eine witzige Kriminalkomödie auf dem Programm, bei der die sieben Turnerinnen und Turner beweisen können, dass sie in der «Disziplin» Theaterspielen auch mehr als fit sind.

Der Turnverein Astoria Hellbühl wurde 1957, damals unter dem Namen «Turn- und Sportsektion Hellbühl», gegründet. Heute ist er einer der grössten Vereine in Hellbühl und bietet seinen Mitgliedern ein polysportives Angebot an. Das mittlerweile 30. Mal Regie führt Regina Müller-Ineichen. Sie blickt zurück: «1972 trat ich dem Turnverein bei. Die Tradition, am Turnerabend ein Theater aufzuführen, gab es seit den Anfängen.»

Viel Zeitaufwand für die Mitglieder

Seit 15 Jahren werden der Turnerabend und das Theater alternierend im Zwei-Jahres-Rhythmus durchgeführt. Die Theatersaison verlangt einiges an Zeitaufwand von den Mitgliedern ab, denn die meisten trainieren zweimal wöchentlich in ihren sportlichen Disziplinen. Montags und donnerstags kommen die Theaterproben hinzu: «Bis zur Bühnenreife treffen wir uns gut 40 Mal», sagt die Regisseurin.

Der Besuch der Kinderaufführung kurz vor der Premiere bewies, dass sich der Aufwand aller gelohnt hat. Die mit viel Wortwitz gespickte Geschichte fliesst, die Spieler sind in ihren Rollen angekommen und zeigen, dass sie konzentriert und mit viel Spiellust am Werk sind.

Yvonne Imbach

kanton@luzernerzeitung.ch

Hinweis

Aufführungen: 3., 9., 10. März um 20 Uhr. 4. März um 16 Uhr. Im Saal Restaurant Rössli, Hellbühl. Reservation: Telefon 041 467 11 39, Montag bis Freitag, 18 bis 20 Uhr.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.