Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Konto per E-Mail erhalten.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Therapie mit Radiojod als Ergänzung

Behandlungsarten

Die Schilddrüse ist ein rund 25 Gramm leichtes Organ, welches unterhalb des Kehlkopfes liegt. Von blossem Auge ist eine gesunde Schilddrüse nicht sichtbar. Das schmetterlingsförmige Organ ist für die Hormonproduktion zuständig. Die Hormone, welche in der Schilddrüse produziert werden, beeinflussen den Stoffwechsel, den Kreislauf und das Gehirn.

Eine Schilddrüsenüberfunktion– wenn die Schilddrüse zu viele Hormone produziert – ist für die Betroffenen sehr einschränkend, wie der an der Hirslanden Klinik St. Anna tätige Nuklearmediziner Janusch Blautzik sagt. Die Krankheit macht sich unter anderem durch Nervosität, Konzentrationsschwäche, Schlafstörungen, Haarausfall oder übermässiges Schwitzen bemerkbar. Eine Überfunktion kann zum Beispiel mit Medikamenten (Tabletten), einer operativen Entfernung oder der Radiojodtherapie behandelt werden.

Schilddrüsenkrebs hingegen erfordert in der Regel eine Entfernung des Organs. Eine Chemotherapie, häufige Behandlungsmethode bei anderen Krebsarten, ist bei Schilddrüsenkrebs nur selten angezeigt. Je nach Stadium des Schilddrüsenkrebses ist nebst der Operation allerdings noch eine Radiojodtherapie notwendig. Blautzik: «Damit können mikroskopisch kleine Resten noch entfernt werden», erklärt er, «das Rückfallrisiko kann somit massgeblich reduziert werden». Bei der Krebsbehandlung ist die Dosis im Gegensatz zur Behandlung bei einer Überfunktion etwa drei bis zehn Mal höher. Schweizweit erkranken pro Jahr rund 750 Menschen an Schilddrüsenkrebs: Das entspricht zwei Prozent aller Krebsarten. (kuy)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.