TIGER-ERSATZ: Die Dassault Rafale ist in Emmen gelandet

Der zweite Kandidat für den Tiger-Teilersatz (TTE) ist am Donnerstagmorgen in Emmen gelandet. Es werden rund 30 Testflüge durchgeführt.

Drucken
Teilen
Die Dassault Rafale in der Luft. (Bild pd)

Die Dassault Rafale in der Luft. (Bild pd)

Um 11:25 Uhr sind auf dem Militärflugplatz Emmen gemäss Medienmitteilung zwei Flugzeuge des Typs Rafale gelandet. Die Doppelsitzer werden ab dem 9. Oktober 2008 während rund einem Monat in der Schweiz stationiert sein. Im Rahmen der Flug- und Bodenerprobung ab der Hauptbasis Emmen sind etwa 30 Flüge geplant, davon einzelne auch nachts. Zusätzlich werden etwa 50 Flüge mit F/A-18 und F-5 durchgeführt, welche für die Zieldarstellung und für die Flugerprobung im Verband TTE - F/A-18 dienen. Die Flüge der Evaluation sind Bestandteil der bestehenden Flugkontingente und führen zu keinem zusätzlichen Flugaufkommen auf den entsprechenden Flugplätzen.

Am 6. November 2008 ist die Ankunft des europäischen EADS Eurofighters vorgesehen. Für alle drei Flugzeuge ist der Ablauf der Flug- und Bodenerprobung identisch.

Parallel zur Auswertung der Flug- und Bodenerprobung erfolgt diejenige der Offerten, welche am 2. Juli 2008 abgegeben wurden. Die gesammelten Daten dienen als Grundlage für eine zweite Offertanfrage im Januar 2009. Nach der Auswertung der bezüglich Gegenstand und Preise optimierten zweiten Offerte und der anschliessenden Erarbeitung des Evaluationsberichtes im Mai 2009 ist die Typenwahl im Juli 2009 geplant.

Bereits getestet wurde in Emmen der schwedische Kampfjet Gripen. Und am 6. November ist die Ankunft des europäischen EADS Eurofighters vorgesehen. Für alle drei Flugzeuge ist der Ablauf der Flug- und Bodenerprobung identisch.

Die ermittelten Daten dienen als Grundlage für eine zweite Offertenanfrage im Januar 2009. Nach der Auswertung der optimierten zweiten Offerte und des Evaluationsberichtes im Mai 2009 ist die Typenwahl im Juli 2009 geplant. Die Tiger-Kampfjets werden 2013 bis 2015 ausser Dienst gestellt.

scd/sda

HINWEIS
Im Rahmen der Flug- und Bodenerprobungen ist am 17. Oktober 2008 ein kurzer Anlass auf dem Militärflugplatz Emmen ausserhalb der gesicherten Zone geplant. Der Zugang zu den Flugzeugen ist nicht möglich. Die Spotter können sich via Kontaktformular anmelden. Link »

Die Rafale in Aktion: