TODESFALL: Erster Luzerner SP-Regierungsrat Anton Muheim ist verstorben

Der erste Luzerner SP-Regierungsrat und alt Nationalrat Anton Muheim ist am Mittwochabend einen Monat vor seinem 100. Geburtstag verstorben. Dies teilte die SP des Kantons Luzern am Donnerstag auf ihrer Internetseite mit.

Drucken
Teilen
Anton Muheim, aufgenommen im Juni 2011, kurz vor seinem 95. Geburtstag. (Bild: Remo Nägeli/Neue LZ)

Anton Muheim, aufgenommen im Juni 2011, kurz vor seinem 95. Geburtstag. (Bild: Remo Nägeli/Neue LZ)

Anton Muheim wurde 1943 in den Grossen Stadtrat der Stadt Luzern gewählt. 1959 schaffte er als erster Sozialdemokrat den Sprung in die Luzerner Regierung und wurde Vorsteher des Justizdepartements. Seit Muheims Wahl hatte die SP ohne Unterbruch einen Regierungssitz inne. Bis die SP vor einem Jahr eine historische Schlappe erlitt und den Sitz in der Exekutive verlor.

Muheim tratt 1978 als Regierungsrat zurück. Von 1963 bis 1983 sass er im Nationalrat, den er 1973/74 präsidierte. Von 1978 bis 1984 war er Mitglied der Parlamentarischen Versammlung des Europarats. 1984 gründete er den Landschaftsschutzverbandes Vierwaldstättersee mit und präsidierte ihn bis 1993.

Anton Muheim studierte Rechtswissenschaft und Volkswirtschaft in Zürich und Bern. (sda)