Tödlicher Unfall auf Fussgängerstreifen

Schon wieder hat ein Unfall auf einem Fussgängerstreifen ein Menschenleben gekostet. Beim Frohburgkreisel in Luzern wurde eine 69-jährige Fussgängerin von einem Lastwagen angefahren und verstarb noch auf der Unfallstelle.

Drucken
Teilen
Hier beim Frohburgkreisel ereignete sich der tödliche Unfall. (Bild: Pius Amrein/Neue LZ)

Hier beim Frohburgkreisel ereignete sich der tödliche Unfall. (Bild: Pius Amrein/Neue LZ)

Am Dienstag ereignete sich in Luzern ein schwerer Verkehrsunfall. Eine Fussgängerin überquerte kurz vor 11 Uhr auf dem Fussgängerstreifen beim Frohburgkreisel (Ortsteil Reussbühl) die Strasse. Gemäss Zeugenaussagen betrat die 69-jährige Frau den Fussgängerstreifen, ohne auf den vorbeifahrenden Lastwagen zu achten. Wie die Luzerner Staatsanwaltschaft mitteilte, lief die Frau in den Aufleger des Lastwagens und verletzte sich dabei tödlich.

Die Ruopigenstrasse wurde vorübergehend gesperrt. Der Verkehr musste umgeleitet werden. Die Polizei klärt die genaue Unfallursache.

Bereits am Donnerstag, 25. November, wurde in Horw ein 65-jähriger Mann auf einem Fussgängerstreifen angefahren und erlag im Spital seinen Verletzungen.

pd/zim