Tödlicher Unfall auf offener Strecke: Autofahrer stirbt nach Frontalkollision mit Lastwagen

In Oberrüti ereignete sich am Freitagnachmittag ein tödlicher Unfall. Ein Autofahrer erliegt noch auf der Unfallstelle seinen Verletzungen.

Drucken
Teilen
Der Fahrer des Lastwagens blieb unverletzt.

Der Fahrer des Lastwagens blieb unverletzt.

PD

(mwa) Zwischen Oberrüti und Sins ist es am Freitagnachmittag zu einem tödlichen Verkehrsunfall gekommen. Im Ausserortsbereich stiessen ein Lastwagen und ein Toyota um 14.50 Uhr frontal zusammen. Das völlig demolierte Auto wurde in ein Bachbord geschleudert. Der Fahrer erlag noch auf der Unfallstelle seinen Verletzungen, wie Roland Pfister, Mediensprecher der Aargauer Kantonspolizei, sagt. Der Lastwagenfahrer blieb unverletzt.

Der Toyota wurder bei der Kollision total beschädigt.

Der Toyota wurder bei der Kollision total beschädigt. 

PD

Warum es auf der offenen Strecke zur Frontalkollision kam, ist noch nicht klar. Die Tatbestandsaufnahme läuft noch. Die Strecke wird bis in den Abend hinein gesperrt bleiben. Die Feuerwehr leitet den Verkehr um. Die Kantonspolizei ermittelt. Am späteren Nachmittag wurde der Lastwagenfahrer befragt. Weitere Informationen stellt Pfister für Samstag in Aussicht.