Töfffahrer bei Unfall mit Auto schwer verletzt

Bei einem Überholmanöver kam es am Donnerstagabend in Reiden zu einem Unfall zwischen einem Töff und einem Auto. Der Motorradfahrer erlitt dabei schwere Verletzungen.

Drucken
Teilen
Der demolierte Töff des Verunfallten. (Bild: Luzerner Polizei)

Der demolierte Töff des Verunfallten. (Bild: Luzerner Polizei)

Um 19 Uhr fuhr am Donnerstagabend ein Töfffahrer von Reiden Richtung Reidermoos. Bei einem Überholmanöver im Bereich Hübeli kam ihm aus der Gegenrichtung ein Auto entgegen. Es kam zur Kollision zwischen den beiden Fahrzeugen. Der 29-jährige Motorradlenker erlitt dabei laut Mitteilung der Luzerner Polizei vom Freitag schwere Verletzungen und musste mit der Rega ins Spital geflogen werden. Der 30-jährige entgegenkommende Autolenker wurde nicht verletzt.

Es entstand Sachschaden in der Höhe von zirka 25'000 Schweizer Franken. Die Unfallstelle zwischen Reiden und Reidermoos musste während 2.5 Stunden gesperrt werden. Eine Umleitung wurde durch die Feuerwehr Wiggertal eingerichtet.

pd/bep
 
Personen, welche Angaben zum Unfallhergang machen können, werden gebeten sich bei der Luzerner Polizei, unter der Telefonnummer 041 248 81 17 zu melden. Insbesondere wird der Lenker des Autos gesucht, welchen der Motorradfahrer überholen wollte.