Töfffahrer erleidet schwere Rückenverletzungen

In Weggis ist ein 41-jähriger Mottorradfahrer verunfallt. Er prallte in das Vorderrad eines Autos und erlitt dabei schwere Rückenverletzungen.

Drucken
Teilen
Das schwer beschädigte Motorrad nach dem Unfall. (Bild: Luzerner Polizei)

Das schwer beschädigte Motorrad nach dem Unfall. (Bild: Luzerner Polizei)

Der Unfall geschah Sontagnachmittag kurz vor 17 Uhr auf der Kantonsstrasse in Weggis, wie die Staatsanwaltschaft Luzern mitteilte. Ein 41-jähriger Motorradfahrer geriet kurz vor der Einmündung der Gotthardstrasse in einer Rechtskurve auf die linke Fahrspur. Dabei prallte er in das Vorderrad eines entgegenkommenden Autos.

Der Motorradfahrer stürzte und erlitt unter anderem schwere Rückenverletzungen. Die Rega flog ihn ins Kantonsspital Luzern. Der Sachschaden beträgt rund 22'000 Franken. Die Feuerwehr der Seegemeinden standen im Einsatz.

pd/ks