Töfffahrer in Neuenkirch schwer verletzt

Ein angetrunkener 21-jähriger Motorradlenker ist in der Nacht auf Sonntag auf der Surseestrasse in Neuenkirch gegen ein Geländer gefahren. Er erlitt mehrere Brüche und musste mit dem Rettungsdienst ins Spital gebracht werden.

Drucken
Teilen
Das stark demolierte Motorrad nach dem Unfall in Neuenkirch. (Bild: Luzerner Polizei)

Das stark demolierte Motorrad nach dem Unfall in Neuenkirch. (Bild: Luzerner Polizei)

Wie die Kantonspolizei Luzern mitteilte, ereignete sich der Unfall um zirka 03.15 Uhr. Der Lenker fuhr in angetrunkenem Zustand von Sempach Station Richtung Emmenbrücke. Nach Lippenrüti fuhr er in der Linkskurve geradeaus und prallte gegen das dortige Geländer. Der Sachschaden beträgt zirka 9000 Franken.

sda.