TOURISMUS: Ein gutes Tourismusjahr für Luzern

Die Region Luzern-Vierwaldstättersee verzeichnet für 2008 rund 1,07 Millionen Logiernächte. Dies ist eine geringe Abnahme von 1,6 Prozent gegenüber dem Rekordjahr 2007.

Drucken
Teilen
Touristen in Luzern. (Bild Nadia Schärli/Neue LZ)

Touristen in Luzern. (Bild Nadia Schärli/Neue LZ)

Die Region Luzern-Vierwaldstättersee kann auf ein gutes Tourismusjahr 2008 zurück blicken. Wie es in einer Mitteilung der Luzern Tourismus AG (LTAG) heisst, sind dies rund 1,6 Prozent weniger Übernachtungen als im Rekordjahr 2007. Rückgänge seien vor allem aus den Märkten Grossbritannien und USA zu verzeichnen.

Aus den europäischen Märkten kamen laut Mitteilung trotz der angespannten Wirtschaftslage 7 Prozent mehr Besucher als im Vorjahr. Deutlich mehr Besucher kamen aus Russland (+ 29,4 Prozent), schreibt die LTAG. Aus Italien kamen rund 12 Prozent mehr Gäste in die Region Luzern-Vierwaldstättersee.

Die Region Zentralschweiz schliesst ebenfalls am Ergebnis von 2007 an und kann ein bei der Zahl der Logiernächte ein Wachstum von 1,7 Prozent vorweisen.

ana