Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

TOURISMUS: Sechs Vorschläge für Carparkplätze

Das Carproblem könne auch ohne Parkhaus Musegg gelöst werden, findet die SP/Juso-Fraktion des Stadtparlaments. Dafür müssten jedoch Autoparkplätze aufgehoben werden.
Busse parkieren auf dem Inseli. (Archivbild / Neue LZ)

Busse parkieren auf dem Inseli. (Archivbild / Neue LZ)

Der Luzerner Stadtrat hofft, mit dem geplanten Parkhaus Musegg das Problem der fehlenden Carparkplätze lösen zu können. Gestern berichteten wir, dass die GLP, Grüne und SP dazu im Stadtparlament einen Vorstoss eingereicht haben. Sie verlangen, das städtische Carparkierungskonzept ohne das geplante Parkhaus auszuarbeiten.

Nun doppelt die SP/Juso-Fraktion gleich nach. In einem weiteren Vorstoss bezeichnet sie das Parkhaus Musegg als «ungeeigneten Lösungsansatz». Deshalb schlagen Mario Stübi, Luzia Vetterli und Yannick Gauch im Namen der SP/Juso-Fraktion auf dem Stadtgebiet sechs mögliche Carparkplatzstandorte vor. In ihrem gestern eingereichten Postulat «Alternative Standorte für Carparking» bitten sie den Luzerner Stadtrat, ihre Standortvorschläge in das Konzept Carparkierung einzubeziehen. Dies auch mit Blick auf die städtische Volksinitiative «Lebendiges Inseli statt Blechlawine», deren Abstimmungstermin jedoch noch nicht feststeht. Sollte die Initiative angenommen werden, werden im Inseli 32 Parkplätze für Reisecars aufgehoben. Für diese bräuchte es allenfalls Ersatzstandorte.

Bauliche Anpassung wäre nötig

Zu den Vorschlägen gehört das Parkhaus Altstadt an der Baselstrasse 4. Hier könnten in den Erdgeschossen Parkplätze für Cars entstehen, heisst es im Postulat. Aufgrund der aktuell maximalen Einfahrtshöhe von 1.90 Meter müssten jedoch bauliche Anpassungen gemacht werden. Dieser Standort habe gleich mehrere Vorteile: Sie befindet sich direkt bei der Autobahneinfahrt, und die Passerelle führt Touristen sicher in die Luzerner Altstadt. Der Verlust an Parkplätzen für Personenwagen sei verkraftbar, da das Parkhaus Altstadt nur zu wenigen Spitzenzeiten voll besetzt sei. Die Variante Wey-Quartier hingegen würde gemäss dem Vorschlag Autoparkplätze im Bereich Weystrasse, Hofstrasse und Friedenstrasse eliminieren. Doch auch das sei angesichts der nahen und ebenfalls nicht immer voll ausgelasteten Parkhäuser gut verkraftbar. Wegen der hier engen Platzverhältnisse ist laut Postulat eine neue Verkehrsregelung nötig.

Auf der Allmend schlagen SP und Juso die Umnutzung von Auto- zu Carparkplätzen vor. Auch hier seien die Nähe zum Autobahnanschluss und die gute Anbindung an den öffentlichen Verkehr als Pluspunkte zu werten. Zudem würden mit der Variante Allmend die Carfahrten ins Zentrum wegfallen.

Temporäre Lösungen ordnen die Postulanten weiter beim Mattenhof und der Rösslimatt. Auf dem erstgenannten Standort ist die Saalsporthalle geplant. Dort müssten die Gemeinde Kriens und der künftige Grundstückbesitzer Eberli jedoch ihr Einverständnis geben. Das Rösslimatt-Areal gehört der SBB. Bis hier die geplante Grossüberbauung gestartet wird, dürfte es 2022 sein, wie wir bereits im Juni vermeldeten. Bis dann könnten zumindest Teile des Areals für das Parken der Reisebusse genutzt werden.

Als letzten Vorschlag werden im Postulat neue Carparkplätze im Lochhof vorgeschlagen. Der stillgelegte Autobahnanschluss beim Reussport eigne sich deshalb, weil hier Ein- und Ausfahrten in beide Richtungen vorhanden sind. Für den Transport in die Stadt verweisen die Postulanten auf die Haltestelle Reussport der Buslinie 19, die sich in unmittelbarer Nähe befindet.

Überall dort, wo der öffentliche Verkehr nicht ausreicht, um die Carreisenden ins Zentrum zu befördern, soll ein Shuttlesystem zum Einsatz kommen.

Sandra Monika Ziegler

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.