TOURISMUS: Zentralschweizer locken Romands

Ein Blick in die Küche und die Luxussuiten: Am Sonntag laden Hotels zum Tag der offenen Tür. Verständlich, denn der Schweizer Gast wird immer wichtiger.

Rahel Schnüriger
Drucken
Teilen
Bereit für die Besucher: Juan Kablé vom Room Service im Hotel Palace rückt in der neuen Suite noch die Blumen zurecht. (Bild: Philipp Schmidli / Neue LZ)

Bereit für die Besucher: Juan Kablé vom Room Service im Hotel Palace rückt in der neuen Suite noch die Blumen zurecht. (Bild: Philipp Schmidli / Neue LZ)

Mark Twain, die schwedische Königin Victoria, Winston Churchill, Bob Dylan, Richard Wagner. Die Liste der Prominenten, die schon in den besten Luzerner Hotels übernachtet haben, ist lang. Und das Angebot gross: In der Zentralschweiz werden zurzeit acht Hotels zur Luxusklasse gezählt, dieses Wochenende öffnet das neunte nach ausgiebiger Renovierung: das Park Hotel Vitznau. »

Die Einladung der Luzerner Hoteliers an die einheimische Bevölkerung kommt nicht von ungefähr: Der Anteil der Schweizer unter den Gästen hat sich in den vergangenen Jahren verdreifacht. Nun verstärken die Zentralschweizer ihre Werbung jenseits des Röstigrabens: Man will vermehrt Gäste aus der Westschweiz anziehen.

Den ausführlichen Artikel lesen Sie in der gedruckten Ausgabe der Zentralschweiz am Sonntag oder im E-Paper.