Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Skulpturenpark auf dem Gütsch ist nur noch für Stadtluzerner gratis

Der Skulpturenpark neben dem Château Gütsch ist seit letzter Woche für Touristen kostenpflichtig. Einwohner der Stadt Luzern können ihn weiterhin gratis besuchen.
Simon Mathis
Blick in den Skulpturenpark beim Hotel Gütsch. (Bild: Eveline Beerkircher, 11. April 2018)

Blick in den Skulpturenpark beim Hotel Gütsch. (Bild: Eveline Beerkircher, 11. April 2018)

Seit letzter Woche ist der Skulpturenpark neben dem Château Gütsch für Touristen kostenpflichtig. Das bestätigt Tim Moitzi, der Manager des Hotels, auf Anfrage. Der Eintritt für Erwachsene kostet 12 Franken, für Kinder 6 Franken. Über zehnköpfige Gruppen zahlen pro Person 8 Franken. Besucher unter sechs Jahren sind gratis. «Für die Bewohner der Stadt Luzern ist der Skulpturenpark nach wie vor kostenfrei zugänglich», sagt Moitzi. Ein kostenpflichtiger Eintritt sei bereits seit Sommer angedacht gewesen. «Die Aussichtsplattform vor dem Gütsch ist natürlich weiterhin für alle offen», so Moitzi.

Laut Motizi wurde letzte Woche der Lift an der Gütschbahn fertiggestellt. Der Skulpturenpark sei nun vollständig rollstuhlgängig. Der Skulpturenpark steht kurz vor seiner Fertigstellung. Ungefähr 30 Skulpturen aus der Sammlung des Russischen Hotelbesitzers Alexander Lebedev stehen zurzeit im Park. In den nächsten Wochen sollen sich noch die letzten dazu gesellen.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.