Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Diese Traumvilla am Vierwaldstättersee steht zum Verkauf

Grundstücke mit Privathäusern direkt am Vierwaldstättersee sind ein rares Gut. Entsprechend hoch sind die Immobilienpreise. Für die zum Verkauf ausgeschriebene Villa Stutz läuft nichts unter einem zweistelligen Millionenbetrag.
Thomas Heer
Beste Lage, stolzer Preis: die Villa Stutz. (Bild: ZVG)

Beste Lage, stolzer Preis: die Villa Stutz. (Bild: ZVG)

Am linksseitigen Ufer, dort, wo das Luzerner Seebecken stadteinwärts beginnt, ist die mehrstöckige Villa vom Wasser her nicht zu übersehen. Der von Luzerner Patriziern im 16. Jahrhundert erstellte Bau zählt nicht nur aufgrund seiner Lage, sondern auch aus baulicher Sicht zu den prestigeträchtigsten Immobilien am Vierwaldstättersee. Im Gebäude gingen im Verlauf seiner langen Geschichte viele, mehr oder weniger bekannte Leute ein und aus.

Zu dieser Kategorie zählt unter anderem der St. Galler Fotografie-Unternehmer Hans Hausamann, der während des Zweiten Weltkrieges von der Villa aus für den Nachrichtendienst der Schweizer Armee arbeitete. Über die spannende geschichtliche Begebenheit schrieb der Historiker Bernhard Wigger im Oktober 1998 in einem Forumsbeitrag in der «Neuen Luzerner Zeitung.»

Kapitalnachweis wird verlangt

Nun hat der Besitzer der Villa Stutz, die eine Gesamtwohnfläche von 954 Quadratmetern aufweist, das Familienunternehmen Doris Bader Immobilien damit beauftragt, das Grundstück zu verkaufen. Im Inserat ist unter anderem Folgendes nachzulesen: «Der Verkaufspreis der Villa liegt im zweistelligen Millionenbereich.» Weiter wird darauf hingewiesen, dass aus Diskretionsgründen darum gebeten werde, mit dem Makler persönlich Kontakt aufzunehmen. Und weiter heisst es in der Annonce: «Falls wir noch nicht das Vergnügen hatten, Sie persönlich kennen zu lernen, erbitten wir Sie, einen Kapitalnachweis bereitzuhalten.» Die Botschaft ist klar: Seitens der Verkäuferschaft will man sich nicht mit irgendwelchen Hochstaplern herumschlagen müssen.

Zur Villa Stutz zählen drei im Grundbuch eingetragene Parzellen mit einer Gesamtfläche von knapp 2360 Quadratmetern. Die mit 1615 Quadratmetern grösste Einheit liegt in der Wohnzone 2, mit einer Ausnützungsziffer von 0,25. Die beiden anderen Parzellen liegen in der Uferschutzzone. Neben der Villa befindet sich auf dem Areal als weiteres Gebäude auch ein Bootshaus mit einer 3½-Zimmer-Wohnung sowie zwei gedeckte Bootsplätze mit einer Länge von 12 Metern.

Der Besitzer ist ein bekannter Pianist

Gemäss Oliver Bader von der zuständigen Immobilienfirma befindet sich die Villa Stutz in komplett saniertem Zustand. Bislang waren im Haus fünf Wohnungen vermietet. Die Villa Stutz gehört einem Ehepaar, das heute auch im Engadin lebt. Beim Mann handelt es sich um einen international bekannten Pianisten, der in Graubünden als Intendant von Musikfestivals in Erscheinung trat. Im Jahr 2002 machte der Musiker einen Event zu einer Benefizveranstaltung. Ziel war es damals, die vom Hochwasser in Mitleidenschaft gezogene Semperoper von Dresden wieder in Stand zu stellen.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.