TRIENGEN: 15kg Rindfleisch aus Tiefkühlhaus gestohlen

Die Luzerner Polizei hat einen Mann festgenommen, welcher aus einem Tiefkühlhaus in Triengen 15kg gefrorenes Rindfleisch gestohlen hat.

Drucken
Teilen
Der Dieb hatte in Triengen über 15kg Rindfleisch gestohlen. (Symbolbild: Archiv LZ)

Der Dieb hatte in Triengen über 15kg Rindfleisch gestohlen. (Symbolbild: Archiv LZ)

Der «Rindfleischdieb» ist am vergangenen Montag in das offene Tiefkühlhaus eingedrungen und hat mehrere Tiefkühlfächer aufgebrochen. Dabei hat er 15kg Rindfleisch gestohlen und ist geflüchtet. Die Luzerner Polizei konnte den 46-jährigen Schweizer «Fleischdieb» ermitteln und festnehmen.

Die Luzerner Polizei geht davon aus, dass es im Tiefkühlhaus zu weiteren Diebstählen gekommen war. Allfällige Geschädigte werden gebeten, sich bei der Luzerner Polizei zu melden. Tel. 041 248 81 17. Die Untersuchung führt die Staatsanwaltschaft Sursee.

pd/shä