TRIENGEN: 62-Jähriger von Auto angefahren und schwer verletzt

Ein 62-jähriger Mann ist am Freitag von einem Auto angefahren und weggeschleudert worden. Er musste schwer verletzt ins Spital gebracht werden.

Drucken
Teilen
Für den jungen Töfffahrer endete der Unfall tödlich. (Symbolbild Adrian Venetz (Neue OZ) (Neue Nidwaldner Zeitung))

Für den jungen Töfffahrer endete der Unfall tödlich. (Symbolbild Adrian Venetz (Neue OZ) (Neue Nidwaldner Zeitung))

Der Unfall ereignete sich am Freitag, um 17.30 Uhr, in Triengen. Auf der Höhe der Kantonsstrasse 61 wurde ein Fussgänger beim Fussgängerstreifen von einem Auto angefahren und weggeschleudert, wie die Luzerner Polizei mitteilt. Der 62-Jährige wurde schwer verletzt und ins Spital gebracht. Abklärungen zur Unfallursache laufen derzeit.

pd/chg