TRIENGEN: Clientis Triba Partner Bank mit Gewinn

Die Clientis Triba Partner Bank hat ihre Bilansumme in den ersten neun Monaten 2008 um 1,8 Prozent auf 875 Mio. Franken erhöht. Der Bruttogewinn beträgt laut Communiqué vom Mittwoch 7,41 (Vergleichsperiode Vorjahr: 7,43) Mio. Franken.

Drucken
Teilen
(Symbolbild Keystone)

(Symbolbild Keystone)

Der Erfolg aus dem Zinsengeschäft fiel auf 9,87 (10,29) Mio. Franken, das Kommissiongeschäft auf 1,64 (1,66) Mio. Franken. Zugelegt hat die Bank im Handelsgeschäft mit 2,04 (1,66) Mio. Franken. Der übrige ordentliche Erfolg liegt bei 0,29 (0,43) Mio. Franken.

Die vorwiegend im Hypothekargeschäft gewährten Kredite erhöhten sich um 1,9 Prozent, während die anvertrauten Kundengelder um 0,75 Prozent zunahmen.

Von den direkten Auswirkungen der globalen Finanzkrise sei die Clientis Triba Partner Bank verschont geblieben, heisst es im Communiqué. Dank der regionalen Beschränkung der Geschäftstätigkeit auf die Ämter Williau und Sursee Raum erblieben die Risiken beschränkt und überschaubar.

sda