Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Kolumne

Trittbrett ist nicht nett

Roman Hodel, Redaktor Stadt/Region Luzern, über einen Vorfall in der S-Bahn.
Roman Hodel

Es ist Zeit für ein Geständnis. Ja, ich bin nicht so der Velofahrer – anders als die meisten meiner Arbeitskollegen. Ich ziehe den öffentlichen Verkehr vor. Aus Bequemlichkeit. Und weil die Fahrzeuge meist wohltemperiert sind. Doch neulich wurde mir bewusst: ÖV benützen kann gefährlich sein..

Ort des Geschehens: Der unterirdische Bahnhof Allmend-Messe. Ich wartete auf die S4 in Richtung Luzern. Notabene nicht als einziger. Weil gerade ein FCL-Match vorüber war, wimmelte es von Leuten. Der Zug fuhr ein und hielt an. Frauen, Männer, Kinder strömten zu den sich öffnenden Türen, als gäbe es etwas gratis. Dabei muss es passiert sein.

Roman Hodel

Roman Hodel

Ich blieb im Eingangsbereich stehen. Neben mir erzählte eine Frau ihrem Gegenüber gerade vom Zügeln. Soviel schnappte ich auf: Emmenbrücke war gestern, jetzt ist es irgendein Dorf im Hinterland. Plötzlich war ein Japsen aus dem Türbereich zu hören. Ich drehte mich um und blickte in ein schmerzverzerrtes Gesicht. Der musikhörende Jugendliche hatte sich doch tatsächlich seinen Fuss zwischen dem Perron und dem heruntergeklappten Trittbrett eingeklemmt. Weil so viele Personen in den Zug drängten, war es zunächst wohl niemandem aufgefallen. Beherzt drückte ein Mann das Trittbrett hoch. Der immer noch Musik hörende Jugendliche zog den Fuss raus, nickte dankend und verschwand im Abteil. Okay. Bizarre Reaktion. Irgendwie.

Die Frau mit der Züglete übrigens schien von all dem nichts mitbekommen zu haben. Sie so zum Gegenüber: «Du, das ist schon eine grosse Umstellung, Leben im Dorf. Weisch, in Emmenbrücke ist alles eher anonym. Man vernimmt kaum etwas von den Nachbarn.»

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.