Trotz Schneefall kamen 3000 Fasnächtler

Etwa 3000 Fasnächtler fanden trotz starkem Schneefall und eisigen Temperaturen den Weg nach Entlebuch, um dem Fasnachtsumzug der ortsansässigen Chräjezonft beizuwohnen.

Drucken
Teilen
Diese Sonne trotzte auch dem Schnee in Entlebuch: Möglich machen es die Greubiheuscher Schachen. (Bild: Nadia Schärli /Neue LZ)

Diese Sonne trotzte auch dem Schnee in Entlebuch: Möglich machen es die Greubiheuscher Schachen. (Bild: Nadia Schärli /Neue LZ)

Wer gekommen war, bereute seinen Entscheid nicht. Der 44 Nummern starke und von 1400 Mitwirkenden bestrittene Umzug bot neben den mitreissenden Rhythmen der Guuggenmusigen auch zahlreiche originelle Sujetwagen zu lokalen und nationalen Themen. Für viele Lacher sorgte etwa der Wagen des FC Entlebuch, welcher das Nacktwandern zum Thema hatte. «I de Biosphäre simmer ned wie di andere, bi üs chasch ou ohni Chleider wandere» lautete einer der Sprüche auf dem Wagen.

Bild: Nadia Schärli/Neue LZ
16 Bilder
Bild: Nadia Schärli/Neue LZ
Bild: Nadia Schärli/Neue LZ
Bild: Nadia Schärli/Neue LZ
Bild: Nadia Schärli/Neue LZ
Bild: Nadia Schärli/Neue LZ
Bild: Nadia Schärli/Neue LZ
Bild: Nadia Schärli/Neue LZ
Bild: Nadia Schärli/Neue LZ
Bild: Nadia Schärli/Neue LZ
Bild: Nadia Schärli/Neue LZ
Bild: Nadia Schärli/Neue LZ
Bild: Nadia Schärli/Neue LZ
Bild: Nadia Schärli/Neue LZ
Bild: Nadia Schärli/Neue LZ
Bild: Neue LZ

Bild: Nadia Schärli/Neue LZ

Diese Nummer gefiel auch dem Wolhuser Willi Koch am besten: «Dieser Wagen war ein Highlight. Aber mich hat generell beeindruckt, wie aufwendig die Sujetwagen gestaltet wurden.» Wie etwa der Wagen der Gigezunft Doppleschwand. Sie bauten eine Skifabrik samt zugehöriger Teststrecke, auf der die produzierten Holzski von wagemutigen Zünftlern gleich getestet wurden. Die Entlebucher Zünftler wechseln sich mit ihren Kollegen von der Schneckenzunft Wolhusen, die natürlich auch zu Gast waren, bei der Durchführung des Umzugs ab.

Nationalbank brannte

«Wen kann man ansiedeln?», fragte die Feldschützenmusik Hasle. «Wolf und Luchs Ja – LehrerInnen Nein» antworteten sie gleich selber und thematisierten damit den LehrerInnen-Mangel in der Region. Bei den nationalen Themen durfte natürlich der Fall Hildebrand nicht fehlen. Oder besser gesagt der Fall «(Hilde)Brand», wie der Schnägge Club änenonde passend zu seiner brennenden Nationalbank titelte. Mehrere Feuerwehrmänner versuchten den Brand vergeblich zu löschen.

Auch der Grossverteiler Coop bekam sein Fett weg. Die Chläuslizunft Werthenstein frotzelte: «Esch z vakumierte Fleisch scho lang abgloffe, packsch es us und tueschs as Frischfleisch verchouffe.» Nach dem Umzug konnten sich die Schaulustigen in den Entlebucher Beizen mit einer Mehlsuppe und Kafi Schnaps aufwärmen. Die Beizen waren dementsprechend gut besucht, und man verbrachte den Nachmittag zu den Klängen der aufspielenden Guggenmusigen an der Wärme.

Dominik Weingartner

Schicken Sie uns Ihre Fasnachts-Bilder!

Sind Sie auch an der Fasnacht? Und haben Sie rüüdige Bilder geschossen? Dann laden Sie hier Ihr rüüdiges Fasnachts-Bild hoch, egal, ob es sich um einen Schnappschuss vom Umzug, einen besonders gelungenen Grend oder ein Bild von einer Fasnachtsparty handelt. Die Online-Redaktion veröffentlicht alle Leserbilder unter www.luzernerzeitung.ch/fasnacht, die Besten auch in der Neuen Luzerner Zeitung und ihren Regionalausgaben.

Basel (Bild: Josef Müller)
100 Bilder
Basel (Bild: Josef Müller)
Basel (Bild: Josef Müller)
Basel Dienstag 17.15 Uhr (Bild: Josef Müller)
Basel (Bild: Josef Müller)
Basel (Bild: Josef Müller)
Basel (Bild: Josef Müller)
Basel (Bild: Josef Müller)
Basel (Bild: Josef Müller)
Basel (Bild: Josef Müller)
Basel (Bild: Josef Müller)
Basel (Bild: Josef Müller)
Basel (Bild: Josef Müller)
Basel (Bild: Josef Müller)
Basel (Bild: Josef Müller)
Basel (Bild: Josef Müller)
Ganz nah dem Trottoirrand entlang. (Bild: Josef Müller)
Basel (Bild: Josef Müller)
Basel (Bild: Josef Müller)
Basel (Bild: Josef Müller)
Basel (Bild: Josef Müller)
Basel (Bild: Josef Müller)
Basel (Bild: Josef Müller)
Basel (Bild: Josef Müller)
Basel (Bild: Josef Müller)
Basel (Bild: Josef Müller)
Basel (Bild: Josef Müller)
Basel ( alle Bilder vom Dienstag ) (Bild: Josef Müller)
Basel (Bild: Josef Müller)
Basel (Bild: Josef Müller)
Basel (Bild: Josef Müller)
Basel (Bild: Josef Müller)
Basel (Bild: Josef Müller)
Basler Fasnacht Dienstagnachmittag (Bild: Josef Müller)
Langenthal (Bild: Josef Müller)
Langenthal (Bild: Josef Müller)
Langenthal (Bild: Josef Müller)
Langenthal (Bild: Josef Müller)
Langenthal (Bild: Josef Müller)
Langenthal (Bild: Josef Müller)
Langenthal (Bild: Josef Müller)
Langenthal (Bild: Josef Müller)
Langenthal (Bild: Josef Müller)
Langenthal (Bild: Josef Müller)
Langenthal (Bild: Josef Müller)
Langenthal (Bild: Josef Müller)
Langenthal (Bild: Josef Müller)
Langenthal (Bild: Josef Müller)
Langenthal (Bild: Josef Müller)
Langenthal (Bild: Josef Müller)
Langenthal (Bild: Josef Müller)
Langenthal (Bild: Josef Müller)
Langenthal (Bild: Josef Müller)
Langenthal (Bild: Josef Müller)
Langenthal (Bild: Josef Müller)
Langenthal (Bild: Josef Müller)
Umzug Langenthal (Bild: Josef Müller)
Fasnacht in Langenthal, heute Sonntag 18.2.2018 (Bild: Josef Müller)
Es ist schon sehr hart, wenn MANN ausgerechnet die Fasnachtstage hinter Gittern verbringen muss! Wie bloss hat er sich das eingebrockt? (Bild: Niklaus Rohrer)
Helenas Hofreitschule der Gruppe HELENA STUBENREIN. Im Einsatz waren Märchen-, Comic- und Westernhelden. Ein Supergaudi für Gross und Klein! (Bild: Niklaus Rohrer)
Herrliche Fasnachtsgestalten in wunderbar passender Umgebung. Sie waren ihrer grossen Aufmerksamkeit gewiss und genossen es auch entsprechend. (Bild: Niklaus Rohrer)
Raus aus dem Altersheim, ein bisschen Abwechslung muss ab und zu mal während der Fasnacht sein! (Bild: Margrith Imhof-Röthlin)
Bild: Theres Nussbaumer
Chinesischer Drache. (Bild: Theres Nussbaumer)
Da wird tatsächlich ein Wolf von einem Drachen gebissen. (Bild: Theres Nussbaumer)
Helenas Hofreitschule der Gruppe Helena Stubenrein. Im Einsatz waren Märchen-, Comic- und Westernhelden. Ein Supergaudi für Gross und Klein. (Bild: Niklaus Rohrer)
Tambourmajor der Pilatusgeister vor dem Wahrzeichen der schönsten Stadt. (Bild: Dominik Baumgartner)
Helenas Hofreitschule der Gruppe HELENA STUBENREIN. Im Einsatz waren Märchen-, Comic- und Westernhelden. Ein Supergaudi für Gross und Klein. (Bild: Niklaus Rohrer)
Am Chenderomzog Lozärn. Vorhutgruppe, die - von einem Konfettiregen getroffen - Plausch, Spass und eine grossartige Freude zum Ausdruck bringt. (Bild: Niklaus Rohrer)
"Wehalb nur hab ich heute so einen müden, schweren Kopf? Liegt es etwa gar an der Fasnacht? Falls ja, da kann mir auch ein Aspirin kaum mehr helfen!" (Bild: Niklaus Rohrer)
Wichtel an der Luzerner Fasnacht (Bild: Irene Blum)
Noteheuer Lozärn (Bild: Rose-Marie Füglistaller)
Wotsch es Zältli? (Bild: Rose-Marie Füglistaller)
am Kinder-Monster-Umzug (Bild: Rose-Marie Fülistaller)
am Kinder-Monster-Umzug (Bild: Rose-Marie Füglistaller)
am Kinder-Monster-Umzug (Bild: Rose-Marie Füglistaller)
am Kinder-Monster-Konzert (Bild: Rose-Marie Füglistaller)
am Kinder-Monster-Umzug (Bild: Rose-Marie Füglistaller)
ein weiser alter Mann an der Luzerner Fasnacht (Bild: Rose-Marie Füglistaller)
am Fasnachts-Dienstag in Luzern (Bild: Rose-Marie Füglistaller)
Hatschi ! Und Gsundheit ! (Bild: Rose-Marie Füglistaller)
Ideale Fasnachts-Kulisse (Bild: Rose-Marie Füglistaller)
Die Daltons-Brüder beim 41. Motteri-Umzug in Malters (Bild: Oliver Gutfleisch)
two in one (Bild: Ammann-Rast Margrit)
Klar zählen sehr oft auch die inneren Werte und die können in diesem Fall nur besser sein ! (Bild: Margrith Imhof-Röthlin)
Royaler Besuch am Güdismäntig (Bild: Karen Plüss)
Gross und klein an der Fasnacht (Bild: Edith Tanner)
Viel Spass an der Luzerner Fasnacht (Bild: Edith Tanner)
Die einheimische Guuggenmusik Änzischränzer mit dem Motto DRAKUHLA bringt ein Ständchen an der Kinderfasnacht in Hergiswil bei Willisau. (Bild: Peter Helfenstein)
Wenn wotsch under de Lesebilder i der LZ cho, de muesch als Pizzaiolas ad Fasnacht go ! (Bild: Margrith Imhof-Röthlin)
Zunftmeisterpaar und Nebenzunftmeisterpaar Triengen und Schlierbach (Bild: Regina Kaufmann)
two in one (Bild: Ammann-Rast Margrit)
Blick ins Städtchen Sursee kurz nach 16 Uhr (Bild: Josef Müller)
Sursee (Bild: Josef Müller)
Sursee (Bild: Josef Müller)
Farbtupfer (Bild: Josef Müller)
two in one (Bild: Ammann-Rast Margrit)
two in one (Bild: Ammann-Rast Margrit)
two in one (Bild: Ammann-Rast Margrit)
Traumwetter (Bild: Josef Müller)

Basel (Bild: Josef Müller)