Truck-Center für 10 Millionen Franken in Inwil

Die Volvo-Gruppe baut in Inwil für rund 10 Millionen Franken ein neues Truck-Center. Das neue Center beschäftigt 27 Mitarbeiter. 

Drucken
Teilen

Der Spatenstich ist am Montag erfolgt, wie Volvo mitteilt. Ab August 2019 sollen auf dem rund 8760 Quadratmeter grossen Areal Service- und Reparaturarbeiten an Anhängern- und Aufliegern durchgeführt. Auch Lastwagen und Busse mit reinem Elektroantrieb sollen im neuen Center unterhalten werden.

Das Center wird 23 Mitarbeiter und 4 Lernende beschäftigen. Es ersetzt jenes im benachbarten Emmenbrücke, wo Volvo seit 2013 tätig ist. Die Infrastruktur habe den Standortwechsel notwendig gemacht, heisst es in der Mitteilung weiter. Beim Bau in Inwil achtet der Fahrzeughersteller auf Nachhaltigkeit. Alle Bauelemente sind so gewählt, dass sie später wiederverwertet werden können. Das Heizungssystem sowie die Warmwasseraufbereitung erfolgen über erneuerbare Energie. Der Eigenbedarf von Strom soll grösstmöglich über eine Fotovoltaikanlage gedeckt werden. Die Bauzeit beträgt rund 12 Monate. (red)