Tschau Fritschi – Tschau Fasnacht 2013

Ausgeschränzt, ausgetanzt und ausgetrunken: Der eindrucksvolle Monstercorso der Vereinigten Guuggenmusigen und die Verabschiedung von Bruder Fritschi hat der Luzerner Fasnacht einen spektakulären Abschluss verschafft.

Drucken
Teilen
Tschüss Fritschi: Um 23 Uhr bestieg Bruder Fritschi vor der Jesuitenkirche ein Boot und verabschiedete sich. (Bild: Philipp Schmidli / Neue LZ)

Tschüss Fritschi: Um 23 Uhr bestieg Bruder Fritschi vor der Jesuitenkirche ein Boot und verabschiedete sich. (Bild: Philipp Schmidli / Neue LZ)

Die Fritschi-Familie vor der Jesuitenkirche. (Bild: Philipp Schmidli / Neue LZ)

Die Fritschi-Familie vor der Jesuitenkirche. (Bild: Philipp Schmidli / Neue LZ)

Bruder Fritschi war am Schmutzigen Donnerstag vom See her mit seinem Gefolge nach Luzern gelangt und hatte damit den Auftakt zur Fasnacht gegeben. Die Fasnachtsfigur pflegte jeweils in der Nacht auf Aschermittwoch wieder heimlich aus der Stadt zu verschwinden.

Nicht so dieses Jahr: Am Dienstag um 23 Uhr wurde Fritschi erstmals von der Zunft zu Safran offiziell verabschiedet. Er bestieg bei der Jesuitenkirche ein mit leuchtenden Girlanden geschmücktes Boot und verliess via die Reuss nach mehreren Ehrenrunden seewärts die Stadt. Die Verabschiedung Fritschis spielte sich im allgemeinen Getümmel relativ diskret ab. Zurückkehren wird die Traditionsfigur am nächsten Schmutzigen Donnerstag, der auf den 27. Februar 2014 fällt.

Gaugewäudler Ämmebrogg (Bild: Philipp Schmidli / Neue LZ)
42 Bilder
Einzelmasken am Monstercorso (Bild: Philipp Schmidli / Neue LZ)
Einzelmaske am Monstercorso (Bild: Philipp Schmidli / Neue LZ)
CH-Guugger Ämmebrogg (Bild: Philipp Schmidli / Neue LZ)
Gaugewäudler Ämmebrogg (Bild: Philipp Schmidli / Neue LZ)
Bohème Musig Lozärn (Bild: Philipp Schmidli / Neue LZ)
Viel Schnee am Monstercorso 2013. (Bild: Philipp Schmidli / Neue LZ)
Noteheuer Luzern (Bild: Philipp Schmidli / Neue LZ)
Altstadtkanone 1969 (Bild: Philipp Schmidli / Neue LZ)
Schteichocher Chriens (Bild: Philipp Schmidli / Neue LZ)
Barfuess Fäger Lozärn (Bild: Philipp Schmidli / Neue LZ)
Kult-Ur-Fasnächtler (Bild: Philipp Schmidli / Neue LZ)
Kult-Ur-Fasnächtler (Bild: Philipp Schmidli / Neue LZ)
Der Narr der Zunft zu Safran (Bild: Philipp Schmidli / Neue LZ)
Bruder Fritschi und Fritschene (Bild: Philipp Schmidli / Neue LZ)
Kult-Ur-Fasnächtler (Bild: Philipp Schmidli / Neue LZ)
Einzelmaske am Monstercorso (Bild: Philipp Schmidli / Neue LZ)
Einzelmasken am Monstercorso (Bild: Philipp Schmidli / Neue LZ)
Schlitzäugler Dierikon (Bild: Philipp Schmidli / Neue LZ)
Näbelhüüler Äbike (Bild: Philipp Schmidli / Neue LZ)
Einzelmasken am Monstercorso (Bild: Philipp Schmidli / Neue LZ)
Rotsee Husaren Ebikon (Bild: Philipp Schmidli / Neue LZ)
Bild: Keystone
Bild: Keystone
Bild: Keystone
Bild: Keystone
Bild: Keystone
Bild: Keystone
Bild: Keystone
Bild: Keystone
Bild: Keystone
Bild: Keystone
Bild: Keystone
Bild: Keystone
Bild: Keystone
Bild: Keystone
Bild: Keystone
Bild: Keystone
Bild: Keystone
Bild: Keystone
Bild: Keystone
Bild: Keystone

Gaugewäudler Ämmebrogg (Bild: Philipp Schmidli / Neue LZ)

20'000 am Monstercorso

Vor der Fritschi-Verabschiedung zogen in Luzern 88 Guuggenmusigen durch die Stadt. 20'000 Fasnächtler (15'000 weniger als im Vorjahr) säumten die matschigen Strassen und genossen die wilden Rhythmen, kakophonen Klänge und schaurigen Masken.

Strikt nach ihrem Alter geordnet, marschierten die Formationen mit klingenden Namen wie «Näbelhüüler», «Noteheuer» oder «Tschäderi-Bumm» durch Luzern. Ein Soundteppich aus wildem Getrommel und schräg gespielten Gassenhauern legte sich über das Seebecken. Die Grenden (Masken) der Musiker verliehen der Parade auch visuell einen monstermässigen Charakter.

Nach den Umzügen vom Schmutzigen Donnerstag und Güdismontag ist der Monstercorso die dritte grosse Luzerner Fasnachtsparade. Er gilt als letzter Aufschrei der «fünften Jahreszeit», die jeweils in der Nacht auf Aschermittwoch zu Ende geht.

rem/sda

Alle Umzüge – Alle Bilder

 Schmutziger Donnerstag » 
Landfasnacht am Fasnachts-Sonntag »
Güdismontag und Güdisdienstag »

Schicken Sie uns Ihre Fasnachts-Bilder!

Sind Sie auch an der Fasnacht? Und haben Sie rüüdige Bilder geschossen? Dann laden Sie hier Ihr rüüdiges Fasnachts-Bild hoch, egal, ob es sich um einen Schnappschuss vom Umzug, einen besonders gelungenen Grend oder ein Bild von einer Fasnachtsparty handelt. Die Online-Redaktion veröffentlicht alle Leserbilder unter www.luzernerzeitung.ch/fasnacht, die Besten auch in der Neuen Luzerner Zeitung und ihren Regionalausgaben.

Basel (Bild: Josef Müller)
100 Bilder
Basel (Bild: Josef Müller)
Basel (Bild: Josef Müller)
Basel Dienstag 17.15 Uhr (Bild: Josef Müller)
Basel (Bild: Josef Müller)
Basel (Bild: Josef Müller)
Basel (Bild: Josef Müller)
Basel (Bild: Josef Müller)
Basel (Bild: Josef Müller)
Basel (Bild: Josef Müller)
Basel (Bild: Josef Müller)
Basel (Bild: Josef Müller)
Basel (Bild: Josef Müller)
Basel (Bild: Josef Müller)
Basel (Bild: Josef Müller)
Basel (Bild: Josef Müller)
Ganz nah dem Trottoirrand entlang. (Bild: Josef Müller)
Basel (Bild: Josef Müller)
Basel (Bild: Josef Müller)
Basel (Bild: Josef Müller)
Basel (Bild: Josef Müller)
Basel (Bild: Josef Müller)
Basel (Bild: Josef Müller)
Basel (Bild: Josef Müller)
Basel (Bild: Josef Müller)
Basel (Bild: Josef Müller)
Basel (Bild: Josef Müller)
Basel ( alle Bilder vom Dienstag ) (Bild: Josef Müller)
Basel (Bild: Josef Müller)
Basel (Bild: Josef Müller)
Basel (Bild: Josef Müller)
Basel (Bild: Josef Müller)
Basel (Bild: Josef Müller)
Basler Fasnacht Dienstagnachmittag (Bild: Josef Müller)
Langenthal (Bild: Josef Müller)
Langenthal (Bild: Josef Müller)
Langenthal (Bild: Josef Müller)
Langenthal (Bild: Josef Müller)
Langenthal (Bild: Josef Müller)
Langenthal (Bild: Josef Müller)
Langenthal (Bild: Josef Müller)
Langenthal (Bild: Josef Müller)
Langenthal (Bild: Josef Müller)
Langenthal (Bild: Josef Müller)
Langenthal (Bild: Josef Müller)
Langenthal (Bild: Josef Müller)
Langenthal (Bild: Josef Müller)
Langenthal (Bild: Josef Müller)
Langenthal (Bild: Josef Müller)
Langenthal (Bild: Josef Müller)
Langenthal (Bild: Josef Müller)
Langenthal (Bild: Josef Müller)
Langenthal (Bild: Josef Müller)
Langenthal (Bild: Josef Müller)
Langenthal (Bild: Josef Müller)
Langenthal (Bild: Josef Müller)
Umzug Langenthal (Bild: Josef Müller)
Fasnacht in Langenthal, heute Sonntag 18.2.2018 (Bild: Josef  Müller)
Es ist schon sehr hart, wenn MANN ausgerechnet die Fasnachtstage hinter Gittern verbringen muss! Wie bloss hat er sich das eingebrockt? (Bild: Niklaus Rohrer)
Helenas Hofreitschule der Gruppe HELENA STUBENREIN. Im Einsatz waren Märchen-, Comic- und Westernhelden. Ein Supergaudi für Gross und Klein! (Bild: Niklaus Rohrer)
Herrliche Fasnachtsgestalten in wunderbar passender Umgebung. Sie waren ihrer grossen Aufmerksamkeit gewiss und genossen es auch entsprechend. (Bild: Niklaus Rohrer)
Raus aus dem Altersheim, ein bisschen Abwechslung muss ab und zu mal während der Fasnacht sein! (Bild: Margrith Imhof-Röthlin)
Bild: Theres Nussbaumer
Chinesischer Drache. (Bild: Theres Nussbaumer)
Da wird tatsächlich ein Wolf von einem Drachen gebissen. (Bild: Theres Nussbaumer)
Helenas Hofreitschule der Gruppe Helena Stubenrein. Im Einsatz waren Märchen-, Comic- und Westernhelden. Ein Supergaudi für Gross und Klein. (Bild: Niklaus Rohrer)
Tambourmajor der Pilatusgeister vor dem Wahrzeichen der schönsten Stadt. (Bild: Dominik Baumgartner)
Helenas Hofreitschule der Gruppe HELENA STUBENREIN. Im Einsatz waren Märchen-, Comic- und Westernhelden. Ein Supergaudi für Gross und Klein. (Bild: Niklaus Rohrer)
Am Chenderomzog Lozärn. Vorhutgruppe, die - von einem Konfettiregen getroffen - Plausch, Spass und eine grossartige Freude zum Ausdruck bringt. (Bild: Niklaus Rohrer)
"Wehalb nur hab ich heute so einen müden, schweren Kopf? Liegt es etwa gar an der Fasnacht? Falls ja, da  kann mir auch ein Aspirin kaum mehr helfen!" (Bild: Niklaus Rohrer)
Wichtel an der Luzerner Fasnacht (Bild: Irene Blum)
Noteheuer Lozärn (Bild: Rose-Marie Füglistaller)
Wotsch es Zältli? (Bild: Rose-Marie Füglistaller)
am Kinder-Monster-Umzug (Bild: Rose-Marie Fülistaller)
am Kinder-Monster-Umzug (Bild: Rose-Marie Füglistaller)
am Kinder-Monster-Umzug (Bild: Rose-Marie Füglistaller)
am Kinder-Monster-Konzert (Bild: Rose-Marie Füglistaller)
am Kinder-Monster-Umzug (Bild: Rose-Marie Füglistaller)
ein weiser alter Mann an der Luzerner Fasnacht (Bild: Rose-Marie Füglistaller)
am Fasnachts-Dienstag in Luzern (Bild: Rose-Marie Füglistaller)
Hatschi ! Und Gsundheit ! (Bild: Rose-Marie Füglistaller)
Ideale Fasnachts-Kulisse (Bild: Rose-Marie Füglistaller)
Die Daltons-Brüder beim 41. Motteri-Umzug in Malters (Bild: Oliver Gutfleisch)
two in one (Bild: Ammann-Rast Margrit)
Klar zählen sehr oft auch die inneren Werte und die können in diesem Fall nur besser sein ! (Bild: Margrith Imhof-Röthlin)
Royaler Besuch am Güdismäntig (Bild: Karen Plüss)
Gross und klein an der Fasnacht (Bild: Edith Tanner)
Viel Spass an der Luzerner Fasnacht (Bild: Edith Tanner)
Die einheimische Guuggenmusik Änzischränzer mit dem Motto DRAKUHLA bringt ein Ständchen an der Kinderfasnacht in Hergiswil bei Willisau. (Bild: Peter Helfenstein)
Wenn wotsch under de Lesebilder i der LZ cho, de muesch als Pizzaiolas ad Fasnacht go ! (Bild: Margrith Imhof-Röthlin)
Zunftmeisterpaar und Nebenzunftmeisterpaar Triengen und Schlierbach (Bild: Regina Kaufmann)
two in one (Bild: Ammann-Rast Margrit)
Blick ins Städtchen Sursee kurz nach 16 Uhr (Bild: Josef Müller)
Sursee (Bild: Josef Müller)
Sursee (Bild: Josef Müller)
Farbtupfer (Bild: Josef Müller)
two in one (Bild: Ammann-Rast Margrit)
two in one (Bild: Ammann-Rast Margrit)
two in one (Bild: Ammann-Rast Margrit)
Traumwetter (Bild: Josef Müller)

Basel (Bild: Josef Müller)