TV-SHOW: Erst eine Frau hat sich bei Alois gemeldet

Neue Staffel, neues Glück: Landwirt Alois sucht über die Kuppelshow «Bauer, ledig, sucht» sein Liebesglück. Doch bis jetzt ist ihm leider kein grosser Erfolg beschieden.

Drucken
Teilen
Bauer Alois. (Bild pd)

Bauer Alois. (Bild pd)

Der 45-jährige Alois hat immer ein Lied auf den Lippen, wie es im Porträt auf der Website des Senders 3+ heisst. Trotz der liebevollen Beziehung zu seinen Tieren fühle er sich jedoch oft einsam. Alois wünsche sich eine «spontane und natürliche» Frau, die gerne etwas mit ihm unternehmen würde und ihm die ersehnte Geborgenheit schenkt.

Bislang erst «grüne Ferien» gemacht
Der 1,76 Meter grosse Widder wohnt mit seiner Mutter zusammen; sein Vater lebt im Altersheim. Bis vor zwei Jahren war Alois im Kirchenchor aktiv. Sehr gerne würde er wieder im Chor singen. Seine Frau sollte im Haushalt mithelfen, ebenfalls kann er sich mit ihr noch Kinder vorstellen. Auch katholisch sollte sie sein, denn Alois ist gläubig. Als stur würde er sich aber trotzdem nicht bezeichnen. Ferien hat er noch nie gemacht, der einzige Urlaub sei das Militär gewesen.

Interessierte Frauen können sich melden
Zurzeit warten die zehn Anwärter für die vierte Staffel von «Bauer, ledig, sucht» auf Bewerbungen von Frauen, die daran interessiert sind, die Landwirte auf ihrem Hof besser kennen zu lernen. Alois hatte bislang nur wenig Glück – gerade eine Frau hat sich bislang auf den Aufruf gemeldet, wie der Sender mitteilt. Bei anderen Kandidaten seien bereits bis über 40 Interessensbekundungen vom anderen Geschlecht eingegangen. Aus der Zentralschweiz dabei ist zudem der 43-jährige Biobauer Franz, der ein spiritiuelles Leben führt.

scd