Kommentar

Landauf, landab: Überflieger

Thomas Lötscher, alias Veri, berichtet in unserer Kolumne «Landauf, landab» über etwas andere Überflieger.

Thomas Lötscher, alias Veri, Malters
Drucken
Teilen
Thomas Lötscher, alias Veri, Malters

Thomas Lötscher, alias Veri, Malters

Ständerat Damian Müller ist gemäss SRF einer. Oder Joel Wicki, der Schwinger. Ein Überflieger. Sinnbildlich. Mit 104 Kilo ist er nur schwer in die Luft zu kriegen. Ein Schwinger bleibt auch am Boden, wenn er obenauf schwingt.

Ein echter politischer Überflieger hat mich fast erschlagen. Das rote Sozi-Logo blitzte wie ein Warnlicht bei jeder Drehung auf, als die Tafel knapp an mir vorbei über den Dorfplatz flog. Was sage ich, Dorfplatz: Ein Windkanal ist es! FDP-Kandidaten drehen sich im Wind, CVP-Regierungsräte werden zerzaust und aus Sozis werden gefährliche Überflieger, die der Tornado zu Füssen der betonbeschwerten SVP-Frauen hinschmeisst.

Für die vielen engagierten Plakatöre und Plakatösen huere blöd, dass Wahlkampf- und Sturmsaison zusammenfallen. Tief «Eberhard» brachte im Hinterland sogar die gesamte Regierung ins Wanken. Wegen einer geborstenen Dachlatte steht auch eine Kandidatin in Schötz statt in der strahlenden Sonne nun im schiefen Licht. Vielleicht gibt es eine «Umfall-Wahrscheinlichkeits-Formel»: Partei mal Windstärke mal Konstruktion mal Plakatdichte. So könnte man rechnen, wer beim nächsten Sturm obenauf schwingt und wer – plakatmässig – ins Gras beisst.

Apropos Plakatdichte: Witzig, wenn in Perlen neben den Kandidaten der Hinweis aufs Theater «Wir sind die Neuen» steht. Neben Wahlsprüchen wirbt die Seniorenbühne Luzern mit dem Titel «Bisch sicher?». Und in Gesellschaft der «Bäsehääx» vom Theater Doppleschwand lächeln uns Kandidatinnen entgegen. Justizdirektor Winiker hängt vor dem Gefängnis Grosshof: «Frei bleiben!». Gleich daneben wird gebohrt. Sondierung, nicht Befreiungstunnel. Sagt jedenfalls der Bauführer. Wer’s glaubt. Also die Wahlkampfslogans, meine ich. Die Häftlinge sicher nicht.

Hinweis Am Freitag äussern sich jeweils Gastkolumnisten und Redaktoren unserer Zeitung zu einem frei gewählten Thema.