Über eine Million Medien

Drucken
Teilen

Der Bestand der ZHB umfasst über 1,4 Millionen Medien. Das beliebteste Werk ist ein Roman des Schweizer Autors Martin Suter: «Die dunkle Seite des Mondes» wurde in den letzten Jahren über 100-mal ausgeliehen. Zu den meist geliehenen Büchern gehört auch «Salutogenese: zur Entmystifizierung der Gesundheit» von Aaron Antonovsky. Weniger beliebt sind Landkarten: Einzelne Blätter der Landeskarte Schweiz 1:25000 wurden sogar noch nie ausgeliehen – vor allem jene der Grenzregionen. Das älteste Dokument ist «Moralia in Iob» von Papst Gregor dem Grossen (um 540–604), ein Kommentar zum Buch Hiob auf Pergament. (gjo)