ÜBERFALL: Zwei Unbekannte greifen beim Manor Frau an

Am Dienstagmittag wurde in Luzern in der Schlossergasse eine Passantin von zwei unbekannten Männern angegriffen. Das Motiv des Angriffs ist unklar. Die Polizei sucht Zeugen.

Drucken
Teilen

Am Dienstag, kurz nach 13 Uhr, ging eine 44-jährige Frau durch die Schlossergasse, welche hinter dem Manor hindurchführt. Wie die Kantonspolizei Luzern mitteilt, wurde sie unmittelbar beim Schlosserbrunnen von zwei unbekannten Männern von hinten angegriffen und an ihren Armen festgehalten.

Die Frau konnte sich losreissen und via Eisengasse davonrennen. Die beiden Männer folgten ihr durch die Eisengasse, flohen dann aber via Kapellgasse/Kornmarkt. Die Frau wurde nicht verletzt. Das Motiv des Angriffs ist zurzeit nicht bekannt, die Kantonspolizei sucht Zeugen.

Diese Täter werden gesucht

  • Unbekannter Mann, etwa 180 cm gross, von mittlerer Statur, ist zirka 35 Jahre alt und hat ein auffällig vernarbtes Gesicht. Er trug schwarze Hosen mit Seitentaschen, ein schwarzes Langarmshirt mit Kapuze und schwarze Turnschuhe. Die Kapuze trug er über dem Kopf. Zudem habe er eine schwarze Sonnenbrille und weisse Latexhandschuhe getragen.
  • Unbekannter Mann, etwa 180 cm gross, hat eine mittlere Statur und ist etwa 35 Jahre alt. Auch er trug schwarze Hosen mit Seitentaschen und ein Schwarzes T-Shirt mit Kapuze. Auch er trug die Kapuze über dem Kopf. Er trug schwarze Turnschuhe und weisse Latexhandschuhe. 

Personen, welche Angaben zu den beiden beschriebenen Männern machen können oder den Vorfall beobachtet haben, werden gebeten, sich bei der Kantonspolizei unter der Telefonnummer 041 248 81 17 zu melden.

ana