ÜBERGABE: Rega schenkt dem Verkehrshaus Helikopter

Die Rega leistet sich mit dem AgustaWestland Da Vinci neue Maschinen. Dafür wird dem Verkehrshaus ein Helikopter des Typs Agusta A 109 K2 zum Ausstellen vermacht.

Drucken
Teilen
Seerettung mit einem Helikopter A 109 K2 am Urnersee. (Bild pd)

Seerettung mit einem Helikopter A 109 K2 am Urnersee. (Bild pd)

Am Freitag um zirka 11.10 Uhr ist es so weit: Ein Helikopter des Modells Agusta A 109 K2 landet im Verkehrshaus. Die Rega schenkt dem Museum eine Maschine dieses seit 1992 eingesetzten Typs, weil dieser nun im Zuge des zweiten Teils einer Flottenerneuerung durch insgesamt elf Gebirgshelikopter AugustaWestland Da Vinci ersetzt wird.

Am Wochenende vom 3. und 4. Oktober sind auch zwei Modelle dieses neu angeschafften Helikopters zu sehen. Diese werden werden ebenfalls am Freitag zwischen 9.30 und 10 Uhr eingeflogen, wie es in einer Medieneinladung heisst. Der Da Vinci ist für die Bevölkerung auch am 17. Oktober am Tag der offenen Tür in der Basis Erstfeld zu sehen.

scd

Ein AgustaWestland Da Vinci über der Magadino-Ebene. (Bild pd)