Wegen unglücklichem Überholmanöver: Kollision zwischen zwei Autos in Eschenbach

Am Samstagmorgen ereignete sich auf der Rainstrasse in Eschenbach ein Unfall. Die Kollision forderte zwei Verletzte.

Drucken
Teilen

(pd/elo) Wie die Luzerner Polizei am Montag mitteilte, ereignete sich der Unfall am Samstag um zirka 10.30 Uhr in Eschenbach. Eine Autofahrerin fuhr auf der Rainstrasse in Richtung Rain. Im Bereich der Liegenschaft Neubründlen stellte die Lenkerin den Blinker und verlangsamte die Fahrt. Sie beabsichtigte, nach links abzubiegen. Das nachfolgende Auto verlangsamte daraufhin ebenfalls seine Fahrt. Einem dritten Autofahrer ging das zu langsam und er setzte zu einem Überholmanöver an. Dabei kam es zu einer Kollision mit dem links abbiegenden Auto. 

Es entstand ein Sachschaden in der Höhe von 17'000 Franken. (Bild: Luzerner Polizei)

Es entstand ein Sachschaden in der Höhe von 17'000 Franken. (Bild: Luzerner Polizei)

Zwei Personen wurden beim Unfall verletzt und mussten mit dem Rettungsdienst ins Spital gebracht werden. Die beiden am Unfall beteiligten Autos mussten abtransportiert werden. Es entstand ein Sachschaden von zirka 17'000 Franken.

Der Unfall forderte zwei Verletzte. (Bild: Luzerner Polizei)

Der Unfall forderte zwei Verletzte. (Bild: Luzerner Polizei)