Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

UFFIKON: 25-jähriger Motorradfahrer prallt in Leitplanke und stirbt

Ein 25-jähriger Motorradfahrer ist im Kanton Luzern auf der Autobahn A2 schwer verunfallt. Er erlag wenige Stunden später seinen Verletzungen.
Die Rega transportierte das Unfallopfer ins nächste Spital. (Bild: Rega)

Die Rega transportierte das Unfallopfer ins nächste Spital. (Bild: Rega)

Der Motorradfahrer war am Freitagnachmittag, um zirka 16.30 Uhr, auf der Autobahn A2 in Richtung Süden unterwegs. Zwischen Dagmersellen und Sursee prallte er in die Randleitplanke. Der 25-Jährige wurde dabei vom Motorrad geworfen und blieb schwer verletzt liegen, wie die Luzerner Polizei mitteilt.

Die Rega brachte den Töfffahrer ins Kantonsspital Luzern, wo er am frühen Abend seinen Verletzungen erlag. Wegen des Unfalls musste die Autobahn A2 in Fahrtrichtung Süden teilweise vollständig gesperrt werden. Es kam dadurch in den umliegenden Gemeinden zu Verkehrsbehinderungen. Die Luzerner Polizei bittet Personen, die Angaben zum Unfall machen können, sich unter der Telefonnummer 041 248 81 17 zu melden.

pd/chg

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.