UFHUSEN: Raser 62 Km/h zu schnell unterwegs

Bei einer Geschwindigkeitskontrolle in Ufhusen hat die Luzerner Polizei ein Auto mit 146 Km/h gemessen. Der 21-jährige Lenker musste seinen Führerausweis auf Stelle abgeben.

Merken
Drucken
Teilen

Am Freitagmittag führte die Luzerner Polizei in Ufhusen, Ortsteil Ruefswil, Fahrtrichtung Luthern, eine Geschwindigkeitskontrolle durch. Um 12.25 Uhr passierte ein Autofahrer die Messstelle mit 146 Km/h, heisst es in einer Medienmitteilung er Luzerner Polizei vom Samstag. Nach Abzug der Messtoleranz überschritt der Autolenker die erlaubte Höchstgeschwindigkeit netto um 62 Km/h. Der Messort befand sich im Ausserortsbereich, wo 80 Km/h erlaubt sind.

Dem fehlbaren 21-jährigen Autofahrer wurde der Führerausweis vor Ort zuhanden der Administrativbehörden abgenommen. Die Anzeigestellung erfolgt an das zuständige Amtsstatthalteramt Willisau.

pd/zim