UM 9 RAPPEN: Der ZMP-Milchpreis wird massiv gesenkt

Aufgrund der äusserst schwierigen Marktlage sei es unumgänglich, den Milchpreis der Zentralschweizer Milchproduzenten (ZMP) zu senken. Sehr hohe Milchmengen hätten nur noch zu einem tieferen Preis verkauft werden können.

Drucken
Teilen
Landwirt Reinhard Vonmoos beim Umleeren von Milch auf seinem Bauernhof in Dagmersellen. (Bild Pius Amrein/Neue LZ)

Landwirt Reinhard Vonmoos beim Umleeren von Milch auf seinem Bauernhof in Dagmersellen. (Bild Pius Amrein/Neue LZ)

An der ausserordentlichen Delegiertenversammlung ZMP vom 10. Februar 2009 wurden die Delegierten über die negative Entwicklung auf den Milchmärkten informiert, wie es in einer Medienmitteilung heisst. Die angelieferten Milchmengen seien nach wie vor zu hoch und drücken auf den Milchpreis. Diese Situation bestehe nicht nur in der Schweiz, sondern auch in unseren umliegenden Nachbarländern, wo die Milchpreise noch deutlicher gesunken sind. Die Butter- und Magermilchpulverlager in der Schweiz hätten die kritische Grösse längst überschritten und würden weiterwachsen.

«Nicht mehr konkurrenzfähig»
Der Milchpreis der ZMP beträgt seit dem 1. Januar 2009 75 Rp./kg Milch. Im schweizerischen Vergleich sei dieser Preis nicht mehr konkurrenzfähig und der Verkauf der eingelieferten Mengen nicht mehr vollumfänglich möglich. Aufgrund dieser Situation weise das Milchgeschäft der ZMP bereits ein Defizit für den Januar/Februar 2009 aus, denn die sehr hohen Milchmengen konnten nur noch zu einem tieferen Preis verkauft werden. Seit 1. Januar 2009 segmentiert die ZMP ihre Milch im Verkauf. Die A-Menge wird zu einem höheren Preis verkauft, die B-Menge geht zu einem deutlich tieferen Preis vorwiegend in die Überschussverwertung (Marktabräumung) und in Absatzkanäle mit tiefer Wertschöpfung. Die B-Menge der ZMP besteht zum grössten Teil auch aus Basisvertragsmengen. Mehrmengen machen nur noch einen kleinen Anteil aus.

Der Vorstand der ZMP habe die Situation eingehend diskutiert. Eine Senkung des Milchpreises ZMP um 9 Rp./kg Milch (bei der Biomilch um 3,5 Rp./kg) sei unumgänglich. Bei der Biomilch präsentiere sich die Marktsituation anders, weshalb die Senkung des Biomilchpreises weit geringer ausfällt. Aber auch bei der Biomilch sei im Milchgeschäft ein Defizit zu verzeichnen. Der Milchpreis ZMP beträgt ab 1. März 2009 neu 66 Rp./kg, der Biomilchpreis ZMP neu 84 Rp./kg.

scd